Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Das Wollgeheul (engl. Woolly Howl) ist ein Drache der Angriffsklasse.

Es hatte seinen ersten Auftritt in Dragons - Aufstieg von Berk.

Aussehen[]

Ei[]

Die Eier der Wollgeheule sind oval. Ihre Schale ist rau und mit großen runden Flecken bedeckt. Die meisten Eier sind einfarbig braun, blau, grün oder schwarz. Bei manchen haben die Flecken aber eine anderen Farbe.

Minizahn[]

Babys unterscheiden sich nur durch die typischen Baby-Merkmale von erwachsenen Drachen. Sie haben kürzere und stumpfere Klauen.

Breitflügler[]

Wollgeheule sind kräftig gebaute Drachen mit vier kurzen Beinen und einem Paar großer Flügel, mit jeweils einer gebogenen Klaue. An der Schwanzspitze haben sie ein rundliches Segel. Der Körper der Drachen ist mit lagen dünnen Schuppen bedeckt, die aus der Ferne wie Fell aussehen. Nur am Rücken haben sie große breite Schuppen.

Bekannte Färbungen sind braun, weiß, eisblau, grün, rot, violett und schwarz. Oft haben Flughäute und Segel eine andere Farbe als der restliche Körper.

Titanflügler[]

Titanflügler haben nicht nur am Rücken breite Schuppen. Diese Schuppen sind mit höherem Alter auch zunehmend an Beinen, Seiten und Flügeln zu finden. Bei manchen Wollgeheulen sind die Flügel sogar so mit Schuppen bedeckt, dass sie wie Federn aussehen. Titan-Wollgeheule bekommen auch ein bis zwei Paar dünne Hörner.

Fähigkeiten[]

Diese Drachen speien Eisbälle. Manchen wird sogar die Fähigkeit zugesprochen Stürme beschwören zu können. Das könnte jedoch auch nur damit zusammenhängen, dass sie schon leichte Wetteränderungen spüren können und sich einfach an die Orte der aufkommenden Stürme begeben.

Zusätzlich zum wechselnden Wetter spüren manche Wollgeheule auch Stimmungsschwankungen anderer Tiere.

Wollgeheule können sich mit ihren hellen Bäuchen gut zwischen Wolken und Stürmen tarnen.

Diese Drachen können sehr schnell fliegen. Manche erreichen sogar so hohe Geschwindigkeiten, dass sie wie Schattendrachen ein pfeifendes Geräusch erzeugen. Sie können zudem hervorragend in Stürmen und starkem Wind fliegen.

Verhalten[]

Wollgeheule fliegen oft durch dichte Wolken wo sie ihrer Beute auflauern und dann plötzlich mit ihren Eisangriffen zuschlagen. Sie verstecken sich bevorzugt in Schneestürmen, graben sich aber auch unter frisch gefallenem Schnee ein. Manche schlafen auch unter dem Schnee.

Das Vertrauen eines Wollgeheuls kann recht leicht durch Nahrung gewonnen werden. Füttert man ihnen etwas Fisch sind sie oft dazu bereit neue Freundschaften zu schließen.

Trivia[]

  • Obwohl Wollgeheule dafür bekannt sind sich gut zwischen Wolken und Schnee tarnen zu können, scheint es öfters Individuen wie Frostfeuer oder Fusselflausch zu geben, die eine Schuppenfarbe aufweisen die sich nicht zum Tarnen eignet.
  • In Aufstieg von Berk gehören Wollgeheule zu den seltenen Drachenarten.

Quellen[]

  1. Dragons - Aufstieg von Berk: Beschreibungen der Wollgeheule
  2. 2,0 2,1 School of Dragons: Wollgeheul
  3. 3,0 3,1 Dragons - Aufstieg von Berk: Ohnezahns Erkundung
Advertisement