Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt den Windläufer aus dem Filmuniversum.

Möglicherweise suchst du nach dem Espenlauber aus dem Buchuniversum.

Der Windläufer (auch: Espenlauber, engl. Windwalker) ist ein Drache der Gezeitenklasse.

Er hatte seinen ersten Auftritt in School of Dragons.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windläufer-Eier sind oval. Ihre Schale ist rau und aus mehreren Segmenten zusammengesetzt. Sie können braun, lila, blau, rot oder grün sein. Teilweise sind die Eier auch mehrfarbig.

Minizahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Babys haben teilweise noch nicht alle Hörner und noch keine Zacken am Rücken. Manche besitzen anstatt der Zacken ein vom Rücken bis zur Schwanzspitze durchläufiges Segel. Zusätzlich dazu haben diese Babys auch an den Seiten des Schwanzes solche Segel.

Breitflügler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windläufer haben einen flachen, krokodilartigen Körper. Ihr Hals ist lang und dünn. Ebenso haben sie ein langes, schmales Maul. Auf der Nase befindest sich ein kleines Horn, am Hinterkopf sechs weitere kurze Hörner. Entlang des Rückgrats läuft eine Reihe großer dreieckiger Zacken. Der Schwanz kann entweder in einer kleinen, senkrechten Flosse oder einer dreieckigen Spitze enden.

Manche Windläufer haben auf ihren Flügeln phosphoreszierende Stellen, die so im Dunkeln leuchten.

Diese Drachen haben für gewöhnlich orangene bis rote Schuppen, mit etwas hellerem Bauch und Flügelunterseiten. Es gibt aber auch lilane, blaue und grüne Exemplare. Teilweise haben die Drache auch ein geflecktes oder gepunktetes Muster.

Titanflügler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titanflügler haben eine zweite Reihe Zacken am Rücken. Eines der Hornpaare am Hinterkopf ist zusätzlich stark vergrößert.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windläufer sind schnelle und wendige Flieger.

Sie haben elektrokinetische Fähigkeiten und können damit aufkommende Stürme spüren.

Windläufer können sowohl Wasser als auch Feuerbälle speien.

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windläufer verbringen viel Zeit fliegend am Himmel. Wenn sie sich am Boden zum Fressen oder Nisten blicken lassen, sind sie meist an Küsten zu finden.

Diese Drachen sind eher zurückhaltend, ruhig und in der Regel sehr freundlich. Nur wenn ihre Nester bedroht werden, zeigen Windläufer ihre wilde Seite.

Bei Gefahren, die sie nicht alleine bewältigen können, suchen sie sich Hilfe. Selbst Fremde werden manchmal um Hilfe gebeten.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 School of Dragons: Espenlauber
  2. Dragons - Aufstieg von Berk: Beschreibungen der Windläufer
  3. Dragons - Aufstieg von Berk: Ohnezahns Erkundung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.