Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Der Windknirscher (engl.: Windgnasher) ist ein Drache der Aufspürerklasse.

Die Drachen hatten ihren ersten Auftritt in Drachenzähmen leicht gemacht 2.

Aussehen[]

Ei[]

Die Eier der Windknirscher sind oval. Ihre Schale ist mit mit breiten Stacheln bedeckt, wobei die meisten recht kurz sind. Die Eierschalen sind in der Regel einfarbig. Bekannt sind braune, grüne, gelbe, rote und blaue Eier.

Minizahn[]

Die Stacheln sind bei Babys weniger stark ausgeprägt und fehlen teilweise am Schwanz noch vollständig.

Breitflügler[]

Windknirscher haben einen buckligen Rücken, kurze Hinterbeine und Arme. Am Kopf besitzen sie einen stachligen Nackenschild, sowie einen Höcker auf der Nase und ein ausgeprägtes Kinn. An der Schwanzspitze befindet sich eine große, stachlige Schwanzkeule. Sowohl am Kopf, Kinn, Rücken und Schwanz besitzt der Drache mehrere Reihen kurzer, breiter und stumpfer Stacheln. Die auf dem Rücken sind mittig am längsten.

Windknirscher haben häufig die Farben grün oder gelb; aber auch lilane, rote, blaue und braune Exemplare sind bekannt.

Titanflügler[]

Bei Titanflüglern sind die Stacheln und Klauen länger und spitzer.

Fähigkeiten[]

Windknirscher haben einen besonders ausgeprägten Geruchssinn. Es heißt, dass sie bei richtigen Windverhältnissen Gerüche aus 160 Kilometern Entfernung erkennen können. Oft lassen sie auch ihre Zuge aus dem Maul hängen, um die Luft zu schmecken.

Windknirscher können Eis speien.

Diese Drachen haben eine besonders widerstandsfähige Haut und können so manches einstecken, ohne sich zu verletzen.

Windknirscher können Mineralien wie Zinnober fressen. Sie nutzen es aber nicht wie Wackerstein-Drachen zum Produzieren ihres Speiangriffes.

Verhalten[]

Im Kampf halten sich Windknirscher eher zurück und beschießen Gegner von der Ferne mit ihrem Eisangriff.

Wie einige andere Drachen auch reisen Windknirscher im Winter zu ihren Brutplätzen.

Windknirscher sind freundliche Drachen und haben gerne etwas Gesellschaft. Bei neuen Mitgliedern eines Schwarms sind sie oft die ersten, die sich mit den Neuankömmlingen anfreunden. Generell sind sie sehr neugierig. Wenn sie etwas interessantes erschnuppert haben, dann folgen sie dem Geruch um ihn zu untersuchen.

Trivia[]

  • Der Windknirscher Sturmschleifer ist auf Ambrosiapollen allergisch. Ob dies eine Allergie ist, die nur dieser Drache hat oder ob alle Windknirscher auf die Pollen allergisch reagieren, ist allerdings nicht bekannt.
  • In Aufstieg von Berk gehören Windknirscher zu den seltenen Drachenarten.

Quellen[]

Advertisement