Violetter Oleander ist eine Pflanze, die sich unter anderem auf der unbewohnten Insel finden lässt, auf der Dagur der Durchgeknallte nach seiner Flucht vor den Drachenjägern strandete.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Violetten Oleander handelt es sich um eine meist in kleineren Ansammlungen auf Steinsäulen und Felsvorsprüngen wachsende Pflanze, die von kleinen, weichen, hellviolett gefärbten und fünfblättrigen Blüten geprägt wird. Nicht zu verwecheln ist der Violette mit dem sogenannten Blauen Oleander, der für Drachen giftige bis tödliche Eigenschaften besitzt.

Nutzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Violettem Oleander handelt es sich um eine Zutat des Gegenmittels gegen das Gift der Drachenwurzpfeile der Drachenjäger.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.