Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Spezies Todsinger.
Möglicherweise suchst du nach dem Charakter Todsinger aus der Serie Dragons - Auf zu neuen Ufern.

Der Todsinger (engl. Death Song) ist eine bunte Drachenart der Phantomklasse.

Er hatte seinen ersten Auftritt in Dragons - Auf zu neuen Ufern in der Folge Gefährliche Gesänge.

Aussehen[]

Ei[]

Die Eier der Todsinger sind oval, glatt, und von schillernden Schneckenhausmustern bedeckt. Sie können alle Farben haben.

Breitflügler[]

Todsinger sind große, dünne Drachen, mit breiten, bunt gemusterten Flügeln und vier kurzen Beinen; die an einen Schmetterling erinnern. Am Kopf haben sie zwei fächerartige Segel an beiden Wangen und zwei gebogene Hörner am Hinterkopf. Ihre Augen sind rund und liegen weit vorne, direkt hinter dem gebogenen Horn auf der Nase. Todsinger sind am ganzen Körper mit bunten Mustern in den verschiedensten Farben bedeckt; das, und ihre enorme Größe machen es praktisch unmöglich, sich zu tarnen. Auf dem Rücken befinden sich ein paar lange, gebogene Stacheln und auf dem Schwanz gewellte Segel.

Fähigkeiten[]

Todsinger können mit ihrem Gesang andere Drachen anlocken, der die Kraft der Hypnose beinhaltet. Todsinger nutzen den Gesang um Beute anzulocken. Dies tuen sie dann indem sie Bernsteinflüssigkeit speien, die in Sekunden aushärtet und einen harten Kokon bildet. Todsinger haben einen unersättlichen Hunger. Wie die meisten Drachenarten haben sie sehr starke Zähne und Kiefer und ernähren sich von Fleisch. Wie fast alle Drachen fressen sie jede Art von Tier/Fleisch, also praktisch alles was sie sehen. Sie gehören auch zu den wenigen Drachen, die Aale fressen. Sie brauchen nur wenige Sekunden um etwa einen Gronckel zu fressen. Ihre größten und daher auch liebsten Beutetiere sind andere Drachen. Sie sind die natürlichen Fressfeinde aller kleiner und mittelgroßer Drachenarten, abgesehen von Skrills und Flügelschlangen, die ihren einzigen, natürlichen Feinde darstellen. Bisher bekannte Beutetiere sind: Schrecklicher Schrecken, Nachtschrecken, Nadder, Nachtschatten, Gronckel, Donnertrommler, Zipper, Alpträume, Klingenpeitschlinge und Feuerschweife.

Zusammenfassung und Trivia[]

  • Todsinger sind wahrscheinlich sehr nah verwandt mit Gleitgesängen.
  • Das tierische Vorbild des Todsingers ist der Schmetterling.
  • Nach viel Verwirrung bestätigte School of Dragons, dass es sich bei dem Todsinger und dem Gleitgesang um verschiedene Arten handelt, da sie aus unterschiedlichen Eiern schlüpfen.
  • Er spuckt eine orange Flüssigkeit, die sofort verhärtet, wenn sie abkühlt (also auf Beute/Boden trifft).
  • Nur er kann seine versteinerte Flüssigkeit zerbeißen
  • Die bernsteinartige Masse kann nach Verhärtung durch Riesenhafter Alptraum-Gel wieder verflüssigt werden.
  • Der Donnertrommler wird nicht von der Melodie angezogen, weil er sehr schlecht hört.
  • Er wird auf der Rückseite von CD 22 der Hörspiele fälschlicherweise Todessirene genannt.
  • Seine Insel liegt nördlich von Berk
  • Sie können keine Flügelschlangen mit ihrem Bernstein fangen, was diese hochgiftigen Tiere zu ihren natürlichen Feinden macht, da sie sich auch von anderen Drachen ernähren.

Quellen[]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 HTTYD-Webseite Todsinger.png HTTYD-Webseite: Death Song
  2. 2,0 2,1 2,2 Das ultimative Buch der Drachen
Advertisement