Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Dieser Artikel behandelt den Schrecklichen Schrecken, einer kleinen Drachenart.

Beschreibung[]

Nur halb so groß, dafür doppelt so unberechenbar! Der kleine Funkenklasse-Drache ist manchmal neugieriger als gut für ihn ist ... und dich!
― Buch der Drachen in Dragons-Aufstieg von Berk

Ein Schrecklicher Schrecken ist zwar klein, aber dafür steckt hinter seinen schnell abgefeuerten Feuerbällen eine große Kraft.
― Buch der Drachen in Dragons-Aufstieg von Berk

Allgemeines[]

Der Schreckliche Schrecken (engl. Terrible Terror) ist einer der kleinsten Drachen und die kleinste Hauptdrachenart. Sie fliegen und jagen in Schwärmen und können als Haustiere gehalten werden. Sie gelten als frech, gewitzt und gefährlich, aber auch verschmust, wenn sie einem erst einmal vertrauen. Schreckliche Schrecken wenden viel Energie auf um an Futter zu kommen.

 Zusammenfassung und Trivia []

  • Die Geräusche der Schrecklichen Schrecken sind verlangsamte Chihuahua-Laute.
  • Sie legen Eier, die fast so groß sind wie sie selbst.
  • Sie ähneln Geckos; genau wie diese reinigen sie die Hornhaut ihrer großen Augen mithilfe der Zunge.
  • Die Eier von Schrecklichen Schrecken sind fast immer grün.
  • Schreckliche Schrecken können wie Katzen schnurren und fauchen.
  • Sie fauchen, bevor sie Feuer speien.
  • Schreckliche Schrecken haben Stimmbänder; man kann ihnen das Singen und viele sogar das Sprechen beibringen. Ähnlich wie Papageien.
  • In Schwärmen stimmen sie oft einen schrägen, krächzenden und quiekenden Gesang an, der manch einem Wikinger den Schlaf raubt.
  • Gothi hat mehrere Schrecklichen Schrecken, die sie wie Katzen hält und alle gleich aussehen. Sie ist ihr großer Mama-Schrecken.
  • Sie haben einen ausgezeichneten Orientierungssinn und finden immer zurück nach Hause, weshalb Hicks sie des öfteren wie Brieftauben zum überbringen von Nachrichten einsetzt. Dafür verwendet er hauptsächlich Luftpost.
  • Sechs Schrecken wurden von den Protagonisten trainiert.
  • Als Titanen sehen sie Iggy (Fischbeins Schrecken) sehr ähnlich, da dieser auch rot ist.
  • Sie sind die am weitesten verbreitete Drachenart.
  • Laut Raffnuss und Taffnuss kommen Flammen aus ihrem Hinterteil, wenn man sich auf sie drauf-setzt.
  • In der Serie haben sie keine Zähne, im ersten Teil jedoch schon. Allerdings sind diese sehr klein.
  • Schreckliche Schrecken basieren auf dem Charakter Zahnlos aus den Büchern.
  • Sie essen gerne Fisch und auch alle anderen Essbaren Sachen die sie bei den Wikingern finden. Zum Beispiel Dorsch, Äpfel, Fischköpfe und Gänsekeule.
  • Sie verbraucht sehr viel Energie beim Gerangel um Futter.
  • Schreckliche Schrecken leben in Waldgebieten und kleinen Höhlen.
  • Obwohl er tödlich für sie ist, fressen sie gerne blauen Oleander.
  • Schreckliche Schrecken sind die einzigen Drachen, die fast jeder zähmen kann, da viele Wikinger zahme Schrecken für Luftpost hatten.
  • Die Eier eines Schreckens sind größer als sie selbst und wie die meisten Dracheneier explodieren sie.
  • Sie verhalten sich wie Katzen, da sie sich durch schimmernde Lichter anziehen lassen und sie verfolgen.
  • Wenn sie einen Menschen sagen hören, sie können nichts, belehren sie ihn eines besseren.

Quellen[]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 HTTYD-Webseite Schrecklicher Schrecken.png HTTYD-Webseite: Terrible Terror
  2. 2,0 2,1 2,2 Drachenstatistik - Schrecklicher Schrecken Werte.png Fischbeins Drachenstatistik
  3. 3,0 3,1 Das ultimative Buch der Drachen
Advertisement