Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Der Schockrachen (engl. Shockjaw) ist ein Drache der Gezeitenklasse.

Er hatte seinen ersten Auftritt in Dragons - Aufstieg von Berk.

Aussehen[]

Ei[]

Die Eier der Drachen haben eine glatte Schale und sind kugelförmig oder leicht oval. Sie können lila, blau oder braun sein und haben große helle Flecken. Die Eier geben Funken von der Oberfläche ab und sind dauerhaft von einem farbigen Nebel umgeben.

Minizahn[]

Schockrachen-Babys haben einen noch sehr kurzen Kamm entlang des Rückgrats. Manche Babys haben sowohl im Oberkiefer als auch im Unterkiefer Zähne, sowie eine kleine waagerechte Schwanzflosse.

Breitflügler[]

Schockrachen haben vier kurze Beine und ein Paar große Flügel. Sie haben einen vom Kopf bis zur Schwanzspitze laufenden, gezackten Kamm. Auf der Nase haben sie ein kleines Horn, am Hinterkopf befindet sich ein weiteres Paar. Am Kinn besitzen diese Drachen vier am Ende verdickte Barteln. Schockrachen haben keine Zähne, bei manchen befinden sich dagegen nur im Unterkiefer welche.

Die Schuppen der Schockrachen können grün, blau, braun oder rosa sein. Flügel, Kamm und Bauch sind oft heller, haben manchmal aber auch eine andere Färbung als der restliche Körper.

Titanflügler[]

Bei Titanflüglern ist der Kamm stark vergrößert. Sie haben außerdem deutliche Schwimmhäute zwischen den Zehen. Am Hinterkopf sind ihnen ein paar zusätzliche Hörner und an den Seiten des Schwanzes einige Stacheln gewachsen. Manche Titan-Schockrachen haben im Unterkiefer vergrößerte Zähne, andere haben am Oberkiefer ein paar zahnähnliche Zacken bekommen.

Fähigkeiten[]

Schockrachen erzeugen elektrische Energie in ihrem Maul. Die Stärke des Angriffs können sie kontrollieren. Sie sind so in der Lage leichte, ungefährliche Stromschläge zu verteilen, können aber auch Stärken in der Größenordnung von Blitzen erreichen. Sie können ein Schiff, mit einem Schlag zerstören. Aufgeregte Schockrachen können jedoch auch die Kontrolle verlieren und Elektrizität abgeben, wenn sie dies gar nicht beabsichtigen.

Schockrachen haben kräftige Flügel und sind schnelle Flieger. Aber auch im Wasser gehören sie zu den schnellsten Gezeiten-Drachen.

Verhalten[]

Diese Drachen bewohnen das Meer. Sie kennen keine Gnade für ihre Gegner.

Manche Schockrachen graben sich im Sand ein, um Beute aufzulauen.

Trivia[]

  • Schockrachen, die eine dunkle Färbung haben, werden aus der Entfernung manchmal für Skrills gehalten. Die Verwechslung klärt sich meistens auf, wenn der Drache freiwillig ins Wasser taucht.
  • In einem Beitrag im School of Dragons-Forum wurde der Schockrachen als Drache der Titanklasse (engl. Titan Class) bezeichnet. Diese Klasse gibt es aber nicht und der Titanflügler des Drachen erschien erst Jahre später, kann also auch nicht gemeint gewesen sein. Wahrscheinlich handelt es sich hier nur um einen Schreibfehler und es sollte Gezeitenklasse (engl. Tidal Class) heißen.
  • In Aufstieg von Berk gilt der Schockrachen als häufig vorkommende Drachenart.
  • Es gibt eine Hybrid-Art zwischen Schockrachen und Schrecken der Meere namens Seastormer.

Quellen[]

  1. Dragons - Aufstieg von Berk: Beschreibungen der Schockrachen
  2. 2,0 2,1 School of Dragons: Schockrachen
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Dragons - Aufstieg von Berk: Ohnezahns Erkundung
Advertisement