Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Der Sandgeist (engl. Sand Wraith) ist ein Drache der Gezeitenklasse. Er ist nahe mit dem Wüstengeist verwandt.

Sandgeister hatten ihren ersten Auftritt in Dragons - Aufstieg von Berk.

Aussehen[]

Ei[]

Sandgeist-Eier sind oval und haben eine glatte, schimmernde Oberfläche. Die meisten Eier haben eine braune Färbung mit dunklen Flecken. Eier können aber auch rosa, grün oder mehrfarbig sein.

Minizahn[]

Vielen Babys fehlen noch eine große Anzahl an Stachel. Manche haben noch kein Segel am Schwanzansatz und das Segel an der Schwanzspitze ist rund und noch nicht in zwei separate Paare geteilt.

Breitflügler[]

Sandgeister haben vier kurze Beine und ein Paar große Flügel. Am Schwanzansatz befindet sich ein dreieckiges Segelpaar, an der Schwanzspitze sind zwei weitere kleine Paare zu finden. An den vorderen Kanten der Flügel sowie entlang des Rückrgats befindet sich eine Reihe Stacheln. Der Hinterkopf der Drachen ist von einer Reihe Hörner umgeben.

Die Hautfärbungen der Sandgeister können braun, rot, rosa oder grün sein. Manche haben farbige Flügelränder und einen hellen Bauch.

Titanflügler[]

Wie für Titanflügler üblich haben auch Sandgeister größere und schärfere Klauen und Zähne, sowie eine größere Flügelspannweite. Auf dem Rücken sind zusätzliche Reihen Stacheln gewachsen.

Fähigkeiten[]

Das Feuer eines Sandgeists

Sandgeister können Feuer speien.

Sie können sich in Sand eingraben und so gut tarnen. Sie können ihre Atem recht lange anhalten und graben sich daher nicht nur in den Stränden sondern auch im seichten Wasser der Küsten ein.

Sandgeister können gehärtete Sandbälle auf ihre Gegner werfen.

Die Haut der Sandgeister verbrennt leicht in direktem Sonnenlicht.

Verhalten[]

Sandgeister jagen aus dem Hinterhalt indem sie sich im Sand eingraben und warten, bis ihre Beute nah genug an sie herankommt.

Die Drachen graben sich aber nicht nur zum Jagen ein. Ihre Haut ist auch anfällig für Sonnenbrände und der Sand schirmt sie vor direkter Sonneneinstrahlung ab. Manche Sandgeister schlafen auch im Untergrund.

Sandgeister bevorzugen Fisch als ihre Beute, würden aber auch andere Nahrung nicht ablehnen.

Sandgeister brüten an Stränden und beschützen ihren Nachwuchs vor Gefahren. Oft greifen sie Eindringlinge aber nicht sofort an, sondern geben erst einen Warnschuss ab.

Sie sind generell friedliche und neugierige Drachen. Hilft man ihnen, kann ihr Vertrauen schnell gewonnen werden.

Trivia[]

  • In der Heide Park-Attraktion Drachengrotte befindet sich eine Sandgeist-Statue, die aber als "Feuergeist" bezeichnet wird.
  • In Aufstieg von Berk werden nahe verwandte Arten als eine Spezies behandelt. Der Wüstengesit wird daher dort zu den Sandgeistern gezählt.
  • Sandgeist-Eier scheinen die einzigen Dracheneier zu sein, die schimmern, denn Astrid konnte allein durch diese Eigenschaft erkennen, dass eine im Wasser treibende Kiste mit Sandgeist-Eiern gefüllt ist.
  • Der Sandgeist wurde vor seiner Veröffentlichung Sand Fury genannt. Der Name wurde aber geändert, damit er denen der Schattendrachen (engl. Fury Dragon) nicht zu ähnlich ist.[4]
  • In Aufstieg von Berk gilt der Sandgeist als seltene Drachenart.

Quellen[]

  1. Dragons - Aufstieg von Berk: Beschreibungen der Sandgeister
  2. 2,0 2,1 School of Dragons: Sandgeist
  3. 3,0 3,1 3,2 Dragons - Aufstieg von Berk: Ohnezahns Erkundung
  4. RHamilton Twitter Sandgeist Schneegeist.png Richard Hamilton auf Twitter zum Sandgeist