Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt Rotzbakke Jorgenson aus dem Filmuniversum.
Möglicherweise suchst du nach Rotznase Rotzgesicht aus dem Buchuniversum.

Rotzbakke Jorgenson ist ein Drachenreiter aus Berk und der Sohn von Kotzbakke Jorgenson.

Aussehen[]

Rotzbakke ist ein eher kleiner, stämmiger und kräftiger Wikinger mit blauen Augen und tiefdunkelbraunem Haar.

Während der Ereignisse von Drachenzähmen leicht gemacht, also im Alter von 15 Jahren, trägt Rotzbakke ein dunkelbeige gefärbtes, ärmelloses Oberteil, dessen Ausschnitt von langen, dünnen Schnüren zusammengehalten wird, unter einer ebenfalls ärmellosen schwarzen Fellweste. Seine Hose ist in einem bleichen Braunton gehalten, seine niedrigen, fellbesetzten Schuhe in einem Dunkelbraun. Außerdem trägt Rotzbakke dunkelbraune Lederriemen als Unterarmschützer und einen breiten, schwarzen Gürtel mit einer großen, silbernen Rundplatte als Gürtelschnalle, in die eine Art Gesicht eingraviert ist.

Als die Geschehnisse von Dragons - Auf zu neuen Ufern stattfinden, ist Rotzbakke 18 Jahre alt und hat sein Oberteil gegen ein nach wie vor ärmelloses und am Ausschnitt mit Schnüren zusammengehaltenes Kleidungsstück - möglicherweise ein Hemd, vielleicht auch eine Weste - ausgetauscht, welches aus Stoff in blassem Weinrot besteht. Auf diesen Stoff sind großflächig türkisfarbene Schuppen aufgenäht worden, an den Schultern wurden zudem braune Lederelemente befestigt. Rotzbakke trägt außerdem eine Hose, deren Farbspektrum sich zwischen rotbraun und grau bewegt sowie braune, niedrige Lederstiefel, die mit schwarzem Fell besetzt und mit jeweils einem mit Nieten besetzten Lederriemen verziert sind. Ebenfalls mit Nieten besetzt sind Rotzbakkes Unterarmschützer, die jeweils aus einem einzigen Formstück aus dunkelbraunem Leder geformt wurden, und sein breiter Gürtel, der aus dem selben Ledertypen wie seine Unterarmschützer zu bestehen scheint und vorn mit zwei Silberelementen versehen ist, die gemeinsam ein Oval bilden, in das wieder eine Art Gesicht eingraviert ist. Ebenfalls aus dem selben Ledertypen scheint der breite Armreif zu sein, den Rotzbakke am rechten Oberarm trägt.

Während Rotzbakke 20 Jahre alt ist, findet die Handlung von Drachenzähmen leicht gemacht 2 statt. Hier trägt er noch immer ein rötlich gefärbtes Oberteil, auf das türkisfarbene Schuppen genäht wurden, diese allerdings deutlich dunkler sind als die zwei Jahre zuvor. Er trägt zudem eine weinrot und gelb gestreifte Hose und alte, dunkelbraune Schuhe. Bei diesen Schuhen könnte es sich noch um dieselben wie in der Serie ab der dritten Staffel handeln; sie weisen dieselben Nähmuster auf und sind gleichermaßen mit einem mit Nieten verzierten Lederriemen versehen, die Schuhe im zweiten Film sind aber deutlich dunkler gefärbt und abgenutzter. Außerdem ist das Fell der Stiefel mittlerweile länger als noch zwei Jahre zuvor, was sich aber durch das schlichte Austauschen eben dieses Fells erklären ließe. Rotzbakke hat zudem noch immer einen mit Nieten besetzten Gürtel und mit Nieten besetzte Unterarmschützer, deren Nieten deutlich dunkler gefärbt sind als die der Vorgänger, während das Leder in einem etwas helleren Braunton gehalten ist. Seinen Gürtel ziert zudem nun nicht mehr ein Oval, sondern eine runde Metallplatte, in die eine Art Gesicht graviert wurde. Flankiert wird diese Metallplatte von zwei dünneren, ebenfalls mit Gravierungen verzierten Metallstäben, die beispielsweise Arme darstellen könnten. Des Weiteren trägt Rotzbakke noch immer einen Lederriemen am rechten Oberarm, der allerdings aus hellerem Leder gefertigt wurde als sein Vorgägner, und einen schwarzen Pelz um die Schultern, an dem sich zumindest zwei Krallentrios erkennen lassen. Auf dem Pelz wurde, in etwa auf Rotzbakkes rechter Schulter, zudem eine Metallplatte angebracht, in die, im Stile des Zeichens der Drachenakademie, das sich auch auf Hicks´ Schild wiederfindet, ein Riesenhafter Alptraum eingraviert wurde.

Bis zu dieser Zeit trägt Rotzbakke zudem einen Wikingerhelm mit zwei kleinen Widderhörnern. Diese ersetzt er zwischen den Ereignissen des zweiten und des dritten Films durch deutlich größere Widderhörner, die in vergüldete Hornspitzen münden, und besetzt den Helm mit goldenen Nieten und einem ebenso goldfarbenen Horn, das direkt nach vorne ragt.

Während der Jagd Grimmels auf Ohnezahn in Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die Geheime Welt ist Rotzbakke 21Jahre alt und trägt nun ein Oberteil aus Schuppen in kräftigem Rot, während seine Hose noch immer dunkelrot und gelb gestreift ist. Über seinem Oberteil trägt Rotzbakke einen extrem breiten, weinroten und ordentlich mit Nieten besetzten Gürtel mit goldenen Rändern, an dem eine kunstvoll verzierte Metall- oder Lederplatte angebracht wurde, die derart groß ist, dass sie Rotzbakkes gesamten Bauch bedeckt. Bei goldfarbenem Rand zeigt sie auf weinrotem Grund das Gesicht eines Wikingers, das zunächst eingraviert und anschließend in verschiedenen Goldtönen angemalt worden zu sein scheint. Rotzbakke trägt außerdem einen dunkelroten, mit Nieten besetzten Riemen um den rechten Oberarm und dunkelrote Unterarmschützer; mit jeweils zwei rotbraunen Gurten, die diese Unterarmschützer umschließen, ist an diesen zudem eine kleine Metallplatte befestigt, die mit zwei kleinen, güldenen Nieten verziert ist. Rotzbakke besitzt außerdem noch immer den schwarzen Pelz, an dem einige Klauen zu erkennen sind, trägt diesen aber nun nciht mehr chaotisch um den Hals, sondern mehr oder weniger symmetrisch um die Schultern gelegt. Gehalten wird diese Pelz dabei von einer Art Mantelkette, die aus drei großen, runden Metallplatten besteht, die entweder aus Gold geformt wurden oder gülden angemalt wurden. Von - aus der Perspektive eines Menschen, der Rotzbakke quasi gegenübersteht - links nach rechts zeigen diese Platten das Gesicht, das ein Jahr zuvor noch Rotzbakkes Gürtelschnalle dargestellt hatte, ein verschlungenes Linienmuster und einen Riesenhaften Alptraum, der dem gleicht, den Rotzbakke ein Jahr zuvor an seiner rechten Schulter getragen hatte. Dass es sich bei den äußeren Metallplatten dieser Kette und den Platten, die Rotzbakke ein Jahr zuvor getragen hatte, um dieselben handelt und diese lediglich zusammengeschweißt und angemalt wurden, ist allerdings ausgeschlossen, nicht nur, da die goldfarbenen Platten kleiner sind als die früheren, sondern auch, da die Symbole der goldenen Platten lediglich leicht eingraviert wurden, während die der Platten von Rotzbakkes Kleidung aus dem zweiten Film quasi ausgeschnitten wurden.

Wie jeder andere der sechs besten Drachentrainer Berks auch besitzt Rotzbakke zu dieser Zeit außerdem einen Fluganzug, der in seinem Fall hellrötlich gefärbt ist.

Charakter[]

Rotzbakke ist ein Wikinger, der, ähnlich dem Anführer des Berserkerstammes Dagur, charakterlich mit einem großen Zwiespalt zwischen seiner Ansicht, er sei der fähigste aller Wikinger, und seiner tatsächlichen Sentimentalität zu kämpfen hat. So ist Rotzbakke zwar mitunter egoistisch und arrogant, kann aber auch als ein ebenso enger wie hilfreicher Freund dienen.

Rotzbakkes Charakter wird zeitlebens von seinem Vater Kotzbakke beeinflusst, der im Clinch mit dem Stammesoberhaupt der Hooligans, Haudrauf, liegt, und sich als rechtmäßigen Anführer des Volks von Berk sieht. Mit dem Beginn der Zeit des Friedens mit den Drachen und der Einführung der von Hicks geleiteten Drachenakademie übertrug sich dieser Gedanke des Familienstreits auch auf die Kinder; Rotzbakke und Hicks sind gleichermaßen oft darauf bedacht, den jeweils anderen auszustechen und sich selbst als "besser" dastehen zu lassen - zu sehen insbesondere in Die Tauwetter-Festspiele. Dabei ist Rotzbakke sich durchaus der Tatsache bewusst, dass Hicks ihm als Drachenreiter überlegen ist und an einigen Stellen freiwillig den Vortritt überlässt, was ihn jedoch nicht davon abhält, zu versuchen, seinen Vater von sich zu überzeugen - Rotzbakke, der Anführer. Gleichzeitig herrscht zwischen Hicks und Rotzbakke tiefes Vertrauen und gegenseitiger Respekt.

Auch von diesem Familienstreit ab tendiert Rotzbakke oberflächlich betrachtet dazu, sich als ebenso fähig wie kompetent darstellen zu wollen. Insbesondere lässt sich dieses Verhalten gegenüber den weiblichen Drachenreiterinnen beobachten; so gibt er sich zunächst als fest davon überzeugt, Astrid sei in ihn verliebt, tut dann, als gelte für Heidrun dasselbe, und gibt sich bei Außenstehenden als gegenüber seiner nachfolgenden Angebeteten, Raffnuss, gegenüber als talentierter Verführender aus. Rotzbakke stellt außerdem oftmals offensichtliche Fakten infrage, um Aufmerksamkeit zu provozieren. Sein Verhalten führt außerdem dazu, dass sein Verhältnis zwischen Astrid und ihm äußerst kritisch ist und er oftmals Opfer ihrer Gewalt wird - dies gilt vor allem für die Zeit von Dragons - Die Reiter von Berk, ist aber auch in Rotzbakkes Engel gut zu beobachten. Auch gegenüber den Flügelmädchen äußert sich Rotzbakke abfällig und respektlos, verfällt jedoch in Panik, als er zu registrieren glaubt, einem Kannibalenvolk zum Opfer gefallen zu sein. Trotz diesen provokativen Charakterzügen ist Rotzbakke den Anweisungen von Hicks, Astrid oder Haudrauf im Zweifel treu ergeben. Dieses Pflichtbewusstsein wird auch darin deutlich, wie sehr Rotzbakke darauf bedacht ist, sich für Gefallen, die ihm getan wurden, zu revanchieren - Der Höhlenbrecher.

Sowohl zu seinem Vater als auch zu seinem Drachen, dem Riesenhaften Alptraum Hakenzahn, führt Rotzbakke ähnlich vielschichtige Beziehungen wie zu Astrid oder Heidrun. So hält er im Allgemeinen eher wenig von seinem Vater und dessen Autorität, hat aber dennoch derart familiäre Gefühle zu ihm, dass er sich sehr um ihn sorgt, sollte die Möglichkeit bestehen, dass Kotzbakke etwas zugestoßen ist - Der Klügere gibt nach. Ebenso pflegt er zu seinem Drachen eine innige freundschaftliche Beziehung, obwohl Hakenzahn Rotzbakkes Befehle oftmals missachtet und Freude daran zu empfinden scheint, ihn zu necken - Heidruns Rückkehr (Teil 1). So hat Hakenzahns Wohl für Rotzbakke absolute Priorität, derartig sogar, dass Rotzbakke, sollte es seinem Alptraum nicht gut gehen, in eine tiefe Trauerphase verfällt und sich in unfassbarem Maße um den Drachen sorgt - Die Feuerwurm-Insel.

Anhand dieser Tatsachen lässt sich außerdem Rotzbakkes ebenso feinfühlige wie sentimentale Seite erkennen. Rotzbakke ist der am Häufigsten weinende Drachenreiter innerhalb von Film und Serie und sorgt sich dementsprechend sehr um seine Freunde und insbesondere um seinen Drachen; als Hakenzahn etwa wieder zu einem Wilddrachen geworden zu sein scheint, ist Rotzbakke eher bereit, auf das Drachenreiten zu verzichten, als seinen Drachen schlicht gegen einen anderen auszutauschen - Absoluter Alptraum. Rotzbakke ist des Weiteren ein durchaus dankbarer Mensch - Die Hochzeitsaxt - und hat, trotz seiner Abenteuerlust, großen Respekt vor Plänen, die seine Freunde ernsthaft gefärden könnten. Auch hat er nach einigen Streitsituationen starke Schuldgefühle und kann durchaus den Mut aufbringen, sich für sein Verhalten zu entschuldigen - etwa in Drachentausch gegenüber Astrid oder in Rotzbakke, der Anführer gegenüber Hicks. Er ist außerdem nicht nur sehr stolz darauf, dass Gustav in Rotzbakke einen Mentor sieht, sondern auch froh darüber, dass er jemanden hat, der ihm ähnlich ist. Aus ebendiesem Grund weiß Rotzbakke allerdings auch um Gustavs Schwächen und hält ihm des Öfteren Moralpredigten, die auch darauf schließen lassen, dass Rotzbakke darauf hofft, dass Gustav sich nicht ähnlich falsch verhält wie seine Mentorfigur.

Trotz seines sowohl im Egozentrischen als auch im Sentimentalen Bereich sehr komplexen Charakters und seinem daraus resultierenden oftmaligen Fehlverhalten sowie trotz der ständigen Missachtungen seiner Befehle durch Hakenzahn ist Rotzbakke ein fähiger Drachenreiter, der im Zweifelsfall außerordentlich gut mit seinem Drachen zusammenarbeiten kann; so gelingt es ihm beispielsweise gemeinsam mit Hakenzahn, durch das Auskosten der Schwächen seines Gegners und effizienten Taktierens gegen einen titangeflügelten Riesenhaften Alptraum zu bestehen - Absoluter Alptraum. Des Weiteren ist er prinzipiell zwar nicht derart intellektuell begabt wie Hicks oder Fischbein, aber durchaus intelligent, hat ähnlich wie Raffnuss und Taffnuss einen profitablen Geschäftssinn - Fischbeins Herausforderung - kann nähen - Die Drachenjäger (Teil 2) - und ist mitunter ein guter Schauspieler - Die Drachenauktion. Innerhalb dieses Schauspiels gelingt es Rotzbakke sogar, sein autoritäres Potenzial auszunutzen und, trotz seiner Angst vor ihm, Reiker Grimborn zurecht zu weisen. Außerdem führt Rotzbakke stets ein Gefäß mit dem leicht entzündlichen Gel des Riesenhaften Alptraums mit sich, welches er zwar mitunter auch nutzt, um Nonsens anzustellen - beispielsweise in Ein wahrer Anführer -, welches den Drachenreitern allerdings auch äußerst dienlich sein kann - etwa in Gefährliche Gesänge oder Drachenbasis. Außerdem war Rotzbakke fähig, ein der Reaktionen der anderen Reiter nach zu urteilen scheinbar außerordentlich gutes Buch zu verfassen - Die Familie Feuerschweif.

Trivia[]

  • Wenn es in Berk stark regnet, soll sich Rotzbakke in seiner Jugend ohne Kleidung mit einem Schwamm und Seife in den Regen gestellt haben, um zu duschen
  • Laut Taffnuss´ Aussage wurde Rotzbakke insgesamt zwölf Mal von einem Blitz getroffen
  • Laut ersten Konzepten sollte Rotzbakke zunächst ein Mädchen werden
  • In Drachenzähmen leicht gemacht fehlt Rotzbakke ein Schneidezahn, in der anschließenden Serie allerdings nicht
  • In der Folge Lebenslange Schuld schlägt Hicks Rotzbakke widersinnigerweise zumindest drei Zähne aus; ob diese Tatsache auf eine beeindruckende Stärke seitens Hicks oder schlichtes Glück - beziehungsweise Unglück - hindeutet, ist unklar
Advertisement