Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Spezies Roter Tod aus dem Filmuniversum.
Möglicherweise suchst du nach dem Charakter Roter Tod aus dem Filmuniversum oder dem Charakter Roter Tod aus dem Buchuniversum.

Allgemeines[]

Der Rote Tod ist eine sehr seltene, riesengroße Drachenart. Ihre Kennzeichen sind ihre sechs Augen und ihre Schwanzkeule. Sie sind ungeschickte, aber schnelle Flieger, haben eine sehr starke Feuerkraft von 27, eine Biss-kraft von 22 und sind nahezu unverwundbar. Nur ihre Flügel und der Rachen sind, laut Fischbein, bekannte Angriffspunkte. Es gibt nur zwei bekannte Exemplare. Der Rote Tod zwingt die Drachen ihm Futter zu bringen. Wenn ein Drache nichts bringt wird er gefressen. Sie sind der natürliche Fressfeind von allen anderen Drachen. Deswegen fürchten alle anderen Drachen den Roten Tod. Sie sind auch der einzige, natürliche Feind des großen Überwilden, der mit seiner Hypnosekraft bei ihnen nichts ausrichten kann. Möglicherweise gab es in der Vergangenheit schon Kämpfe zwischen den beiden Drachenkönigen. Rote Tode fressen alles was sich bewegt. Rote Tode werden über 400 Jahre alt und sind nach dem Überwilden die größten Drachen. Unter den flugfähigen sind sie sogar die größten.

Fähigkeiten[]

Sie sind unvorstellbar stark, da sie durch meter dicke Felsen hindurchfliegen können, oder meter dicken Felswände durchdringen können. Er kann dank seines harten Schädels durch dicke Felsen hindurchfliegen. Sie sind trotz ihrer enormen Größe schnell genug um mit einem Nachtschatten mitzuhalten. Von außen hält ihre Haut allem stand. Selbst Vulkanhitze. Aber von innen können zumindest ihre Flügel durch ihr eigenes Feuer durchlöchert werden. Sie spucken Methan, was hoch-entzündlich ist. Sie haben den stärksten Feuerstrahl von allen Drachen. Ihrem Feuer kann fast nichts standhalten. Nur Drachenhaut. Der gewaltiger Feuerstrahl reicht, um eine ganze Armada zu versenken, wie er im ersten Film demonstriert, als er die gesamte Flotte Berks verbrennt. Der Rote Tod aus dem Film lebte in dem Drachennest bzw. Dracheninsel im aktiven Vulkan und zwang die Drachen dazu, ihm Futter zu bringen, mithilfe seiner Hypnosekraft. Sie verfügen über die gleichen Hypnosekräfte/Gedankenkontrolle wie große Überwilde. Sie haben den größten Kiefer, die größten Zähne und die höchste Beißkraft von allen Drachen. Sie haben drei Augenpaare, durch die sie wie Feuerschweife über ein 360 Grad Sichtfeld verfügen. Im Gegensatz zu den Feuerschweifen können sie auch in alle Richtungen gleichzeitig gucken, da sie jedes der sechs Augen einzeln bewegen können.




Quellen[]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 HTTYD-Webseite Roter Tod.png HTTYD-Webseite: Red Death
  2. 2,0 2,1 2,2 Das ultimative Buch der Drachen
  3. 3,0 3,1 3,2 World of Dragons