Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite
Vorherige Folge

Die Feuerwurm-Insel

Orendels Feuer Nächste Folge

Der Wettkampf

10 Jahre zuvor: Orendels Feuer, ein Leuchten am Nachthimmel, ist wieder zurück, und mit ihr ein Drache, von dem es heißt, sein bloßer Anblick könnte einen Wikinger erstarren lassen. Als Astrids Onkel, der Furchtlose Finn, diesen Leuchtenden Fluch bekämpfen will, wiederfährt dies auch ihm.

Astrid trainiert intensiv in der Akademie, da sich Orendels Feuer erneut nährt. Sie möchte den Drachen auf ewig verjagen, um damit ihre Familienehre, insbesondere die von Finn, wiederherzustellen. Raffnuss und Taffnuss errichten unterdes einen "Notfallraum" in der Akademie, in dem alle Hooligans - ausgenommen Rotzbakke - gegen eine bestimmte Bezahlung Schutz suchen können.

Als der Nachthimmel zu leuchten beginnt, fliegen Hicks und Astrid zu den nördlichen Sümpfen. Doch als sie dort den Leuchtenden Fluch angreifen will, wird Astrid von einer Art vom Fluch gespuckten Nebel berührt und erstarrt. Nach einer kurzen Zeit löst sich diese Erstarrung jedoch wieder.

Währenddessen versucht Fischbein herauszufinden, weshalb der Drache immer den gleichen Weg nach Berk nimmt. Er kommt zu dem Entschluss, dass er seinem Futter, den sogenannten Leuchtenden Algen, folgt, die in einem Fluss leben, der auch an Berk vorbeifließt. Hicks und Astrid wiederum vermuten, dass das Leuchten der Algen eine Reaktion auf Orendels Feuer sei, und beobachten den Leuchtenden Fluch, wie er die Algen frisst und dadurch wieder stärker zu leuchten beginnt. Sie schließen daraus, dass der Drache keine bösartigen Absichten verfolgt, sondern lediglich die Wikinger für eine Bedrohung seiner Nahrung hält.

Auch Ohnezahn frisst, von Neugier getrieben, eine Alge und beginnt dadurch, violett zu leuchten. Dadurch verliert er seine Tarnung, und der Leuchtende Fluch verfolgt ihn, bis das Leuchten nachlässt und der Nachtschatten kaum noch zu erkennen ist.

Fischbein stößt zu Hicks und Astrid hinzu, und sie versuchen, den Fluss so umzuleiten, dass er nicht länger an Berk vorbeifließt. Die Angriffe des Leuchtenden Fluches behindern sie zwar dabei, doch indem die Reiter Sturmpfeil und Fleischklops ebenfalls Leuchtende Algen fressen lassen, gelingt es ihnen, die Aufmerksamkeit des Fluches auf sich zu ziehen und ihn abzulenken, bis die Umleitung fertiggestellt ist.

Die Reiter fliehen und fliegen zurück nach Berk, wo sie mit ihren leuchtenden Drachen wiederum die Aufmerksamkeit des Dorfes erregen. Hicks unterbreitet ihm, dass Astrid den Leuchtenden Fluch auf ewig vertrieben hat. Er erntet somit den Stolz seines Vaters, und Astrid die Wiederherstellung der Familienehre der Hoffersons.

Advertisement