FANDOM


Der Nördliche Markt ist ein Ort, der nördlich von Berk und östlich von Odins Rast (da lebt der Büffelstachel) befindet. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesem Ort um einen großen Markt, der Standort befindet sich vermutlich hoch im Norden.
Twintuition10
In der Serie wurde der Ort schon mehrmals erwähnt, aber noch nie gezeigt. Es ist aber bekannt, dass die Drachenjäger diesen Markt oft aufsuchen, um Ausrüstung zu besorgen oder Handel mit Drachen Produkten zu betreiben. Auch Händler Johann wird wahrscheinlich öfters dort sein, um neue Ware zu ersteigern. Auf dieser Insel "wohnt" der Sandspucker am westlichen Strand der Nördlichen Marktinsel in einer riesigen Höhle.

Geschichte Bearbeiten

Taffnuss und Raffnuss möchten eigentlich nur "Keulchen" reparieren lassen doch "Keulchen" wird von einem Drachenjäger gestohlen, so suchen die Zwillinge nach der Keule und entdecken das grosse Projekt ("Granatenfeuer").

Trivia Bearbeiten

  • Ryker wollte Kotz und Würgs Haut auf den Markt verkaufen.
  • Die Drachenjäger haben ihre Winterausrüstung, für ihre Jagd nach dem Schneegeist , dort erstanden.
  • Auf diesem Markt hat Hicks und Johann Edelsteine für das Drachenauge 2 gekauft.
  • Hier hat das Projekt "Granatenfeuer" begonnen und Taffnuss hat die Pläne von dem Entfurf des Projektes Granatenfeuer gefunden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.