Mordhand der Prächtige (engl. Murderous the Magnificent) war ein Oberhaupt der Totschläger und der Feind von Grimmbart dem Abscheulichen.

Er forderte Grimmbart einst zu einem Wettkampf heraus; Wer es von beiden länger im kalten Meer aushielt, durfte etwas, ganz egal was, vom anderen fordern. Mordhand kam nach drei Tagen wieder ans Ufer und man hielt ihn zunächst für den Sieger und dachte nach einer Woche, Grimmbart sei ertrunken. Mordhand forderte für seinen Sieg ein Menschenopfer, das drei Monate nach seinem Sieg geschlachtet werden sollte. Drei Monate später, kurz vor der Opferung, stieg Grimmbart der Abscheuliche, bereits halb Mensch, halb Seeungeheuer, aus dem Meer. Er war daher der Sieger und forderte, Mordhand an die Himmelsdrachen zu verfüttern. Nach dieser Legende hegt das heutige Oberhaupt der Totschläger, Irrwürg der Mörderische, noch immer einen Hass auf den Stamm der Räuberischen Raufbolde.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.