Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite

Der Luminous Krayfin ist ein riesiger Gezeitenklasse-Drache.

Er hatte seinen ersten richtigen Auftritt in der School of Dragons-Erweiterung Geheimnis des Leviathans. In der vorherigen Erweiterung war er nur als Ei zu sehen.

Aussehen[]

Ei[]

Die Eier dieser Drachen haben einen Durchmesser von ca. einem Meter. Sie sind kugelrund und leuchten in einer hellblauen Farbe. Die Schale hat einen dunklen blauen Wirbel, die sich um den ganzen Umfang ziehen.

Minizahn[]

Die Babys haben wie bei den meisten anderen Drachenarten einen gedrungeneren Körper als die Erwachsenen. Vor allem ihr Schwanz ist sehr kurz. Auffällig ist bei Krayfin-Babys auch, dass die Flügel sich noch zum fliegen eignen und erst beim Wachsen sich richtig zu Flossen umbilden. Auch das Horn und der Kamm, sowie der Panzer sind noch nicht so stark ausgeprägt

Breitflügler[]

Luminous Krayfins haben einen schildkrötenartigen, felsigen Panzer. Ihre vier Beine sind flossenartig und besser zum Schwimmen geeignet als zum Laufen an Land. Auch das Paar Flügel gleicht eher Flossen zum Leben im Wasser. Krayfins haben einen langen dünnen Schwanz, der am sich am Ende in eine runde Flosse verbreitert. Auf der Nase haben sie ein kurzes stumpfes Horn und auf dem Kopf hinter den Augen befindet sich ein kleiner Kamm.

Die Haut der Krayfins ist dunkelgau auf der Oberseite. Ihr Bauch ist heller blaugrau. Seitlich am Körper und an den Gliedmaßen verläuft ein Streifen kleiner blau leuchtender Punkte.

Titanflügler[]

Wie Große Überwilde können diese Drachen zu einem Leviathan der Klasse 10 heranwachsen, was mit der Titanflügler-Stufe anderer Drachen gleichzusetzen ist.

Es ist nur ein Skelett bekannt, das entsprechend groß ist, daher ist nicht sicher wie stark Krayfin-Titanflügler sich von Breitflüglern unterscheiden, abgesehen davon dass sie erheblich größer sind.

Fähigkeiten[]

Selbst als Babys scheinen diese Drachen sehr schnelle und gute Schwimmer zu sein. Junge Drachen können auch hoch aus dem Wasser springen, jedoch ist nicht klar, ob sie diese Fähigkeit ab einer bestimmten Größe verlieren.

Krayfins können fliegen, allerdings nur als Babys, da sich ihre Flügel beim Wachsen in Flossen umbilden.

Die Frucht der Dragon Bloom-Pflanze beschleunigt das Wachstum der Krayfins stark. Ob dieser Effekt nur bei dieser Art auftritt ist aber unbekannt, da die meisten anderen Arten von dem faulen Gestank der Pflanze vertrieben werden und sie so nicht fressen.

Da die Pflanzen auch nur auf bestimmten Inseln wächst haben Krayfins einen besonders guten Geruchssinn, damit sie sie auch aufspüren können.

Verhalten[]

Luminous Krayfin-Jungtiere leben in feuchten, tropischen Gebieten, in denen die Dragon Bloom-Pflanze wächst, deren Früchte sie benötigen um richtig zu wachsen. Der Geruch der Pflanze scheint die Jungtiere auch von großer Entfernung anzulocken. Sobald sie die Witterung aufgenommen haben, ruhen sie nicht bis die Pflanze gefunden wurde. Ältere Drachen scheinen aber eher das offene Meer zu bevorzugen.

Krayfins springen gerne aus dem Wasser. Einerseits scheinen sie so zum Ausdruck zu bringem, wenn sie glücklich sind, andererseits wollen sie so auch die Aufmerksamkeit ihrer Freunde auf sich lenken.

Luminous Krayfins suchen wie viele Drachen am Ende ihres Lebens einen Drachenfriedhof auf, um dort in Frieden sterben zu können. Ihre Knochen sammeln sich dabei aber an der Küste des Friedhofs unter der Wasseroberfläsche.

Trivia[]

  • Die Art war nicht im Buch der Drachen verzeichnet. In anderen Aufzeichnungen von Bork, die nicht in sein Buch übernommen wurde, sind aber ein paar Informationen zu ihr gefunden worden.
  • Bork bezeichnet die Krayfins als sehr gefährlich. Dies könnte er allerdings auch nur wegen seinem generellen Unglück mit Drachen so empfunden haben, da er praktisch alle Spezies als "extrem gefährlich" beschrieb.

Quellen[]

Advertisement