Knochennarl (engl. Bonesnarl) ist eine männliche von Drago versklavte Donnerklaue, die mit vielen seiner Artgenossen lange Zeit in Dragos Drachenarmee gelebt hat.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drachenzähmen leicht gemacht 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Knochennarl wird zum ersten mal im großen Drachenheer von Drago gesehen, als dieses gerade auf Dragos Befehl Valkas Drachenest angreift und ihre Drachen überwältigt.

Nachdem Ohnezahn zum neuen Alpha geworden war, wechselte er die Seite wie alle anderen Drachen und sie besiegten Drago. Knochennarl schoss Drago die Armprothese ab.

Der Erbe der Schlange[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Sieg über Drago lebte seine gesamte Drachenarmee mit den Drachen von Berk und allen Drachen aus Valkas Nest friedlich auf Berk. Jedoch weigerte sich Knochennarl als einziger seine Kriegsrüstung abzulegen. Als Rotzbakke versuchte, ihm seine Rüstung abzunehmen, tobte er durch ganz Berk, bis er von Hicks und Ohnezahn beruhigt wurde. Er machte sicht bei Grobian in der Schmiede nützlich, weckte regelmäßig Muffel und half dabei, die Krallenkrabbler-Babys unter Kontrolle zu bringen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.