Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite
Vorherige Folge

Schnuffnuss (Folge)

Immer auf der Suche Nächste Folge

Händler Johann (Folge)



Eine Zeichnung in einem alten Tagebuch führt Hicks und Fischbein zurück nach Vanagard, wo sie Dagur bei der Suche nach seinem vermissten Vater Oswald helfen.
― Netflix

Dagur sucht die Drachenklippe auf, um Hicks um Hilfe zu bitten. Nachdem er und seine Schwester einige Tagebücher ihres Vaters, Oswald dem Friedlebenden, gefunden hatten, war Heidrun aufgebrochen, um erneut nach ihm zu suchen. Er bittet währenddessen die Drachenreiter darum, mittels der Tagebücher dasselbe zu tun.

In den Aufzeichnungen findet Hicks Zeichnungen von Wächterdrachen, wie es sie auf Vanagard gibt. Daher brechen er, Dagur und Fischbein dorthin auf, während Raffnuss, Taffnuss, Astrid und Rotzbakke nach Taffnuss´ verschwundenen Hühnchen suchen. Um Hühnchen zu finden, soll Sturmpfeil ihr nachspüren. Dies gelingt auch, doch Hühnchen stürzt sich eine Klippe hinunter.

Die anderen Reiter indes gelangen nach Vanagard und stellen dort fest, dass es sich bei den Felsformationen auf der Insel tatsächlich um ein gigantisches Drachenskelett handelt, größer als der Rote Tod. Überraschend werden sie von unbekannten Drachen angegriffen, den Säbelzahnknirschern, die sie jedoch erfolgreich vertreiben können. Schließlich finden sie eine provisorische Holzhütte, in der Oswald, nachdem er Schiffbruch erlitten hatte, bis zu seinem Tod lebte. In ihr finden sich Aufzeichnungen über verschiedene Drachen, Erläuterungen, wie Oswald den Wächtern beim Kampf gegen die kranke Drachen angreifenden Säbelzahnknirscher half, und Abschiedsbriefe an Heidrun und den sich sehr schuldig fühlenden Dagur.

Auf der Drachenklippe entdecken die Reiter derweil, weshalb Hühnchen verschwunden ist; sie hat mit einem Hahn zusammen acht Küken. Taffnuss zeigt sich zunächst empört, freut sich schließlich aber für sie und nimmt die Küken und den Hahn auf.

Hicks, Dagur und Fischbein helfen den Wächtern, die erneut attackierenden Säbelzahnknirscher zurückzuschlagen, und können die Insel dank der sich als dankbar erweisenden Wächter daraufhin ungehindert verlassen. Auf dem Rückflug entdeckt Fischbein, der Oswalds Aufzeichnungen mitgenommen hatte, dort auch Zeichnungen über Drachenaugenlinsen.

Derweil sucht Heidrun Händler Johann auf, der ihr erzählt, er kenne einen Wikinger, der Oswald den Friedlebenden lebend gesehen hat.

Advertisement