Diese sechs Todbringer sind bösartige von Grimmel versklavte Drachentöter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grimmel besaß schon immer ein großes Wissen über Drachen. Nachdem er seinen ersten Nachtschatten getötet hatte, versklavte Grimmel mit Hilfe ihres eigenen Giftes sechs Todbringer. Er bildete sie zu bösartigen Drachentötern aus und fütterte sie mit Drachen. Mit ihnen machte er auch Jagd auf die restlichen Nachtschatten. Er stellte spezielle Pfeile her, die er mit dem Gift seiner Todbringer füllte und somit ein starkes Betäubungsmittel für Drachen hatte. Er setzte seine Drachen sowohl als Angriffstruppe ein, als auch sein Luftschiff zu tragen. Grimmel kommandierte sie mit Schnips- und Pfeifkommandos und gebrauchte sie bei seinen Jagdexpeditionen auf Nachtschatten und andere Drachen. So auch im dritten Teil. Grimmel behauptete, dass nicht einmal Ohnezahn seine Drachen beherrschen könnte und sie nur ihm dienen würden. Ob das auch auf die Hypnose des Roten Todes/ des großen Überwilden zutrifft ist nicht bekannt.

Im finalen Kampf ertrinken zwei von Grimmels Todbringern mit den Resten seines Luftschiffs. Die restlichen vier verfolgen Ohnezahn und Hicks und setzen alles daran die beiden von ihrem Herren fernzuhalten. Sie nehmen Ohnezahn in die Zange. Als dieser jedoch seine Blitzkräfte für seine Tarnfähigkeit anwendet, können sie den Blitzen nicht standhalten und stürzen in den Tod.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einer der Todbringer trägt den Namen Glefenschwinger.
  • Sie sind die einzigen, versklavten Drachen, die nicht vor dem Tod bewahrt werden konnten.
  • Aufgrund ihrer Geschwindigkeit, Jagd auf Drachen und Stärke machte sie das für Grimmel zu perfekten Drachentötern und Nachtschattenjägern. Bis auf den ersten hat er alle Nachtschatten mit ihrer Hilfe getötet.
  • Grimmel verwendete ihr Gift, um Drachen zu betäuben und den Tagschatten zu kontrollieren.
  • Sie haben Grimmel bei der Ausrottung der Nachtschatten unterstützt.
  • Einer von ihnen ist auf dem linken Auge blind und hat versucht, Hicks mit seiner riesigen Kralle zu köpfen.
  • Grimmel hat ihnen spezielle Geschirre angelegt, mit denen er seinen Drachen ihr eigenes in kleine Fläschen abgefülltes Gift verabreichen kann.
  • Vier von den sechs Todbringer missbraucht Grimmel dazu, sein Luftschiff zu tragen.
  • Er füttert sie mit Menschen oder mit erlegten Drachen. So auch alle von Grimmel getöteten Nachtschatten. Grimmel hat all seine erlegten Drachen an seine Todbringer verfüttert. Aber auch auf lebendige Drachen lässt er sie nicht selten Jagd machen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.