Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite
Vorherige Folge

Der längste Tag

Goldrausch Nächste Folge

Das Eruptodon-Ei

Nach langem Training erscheint Dagur auf der Drachenbasis. Er glaubt zu wissen, wo sich Viggos, und damit auch Berks, Gold befindet. Er möchte einen Anteil davon nutzen, um zusammen mit seiner Schwester seinen Vater, Oswald den Friedliebenden, zu suchen.

Auf der Insel, auf der sich das Gold befinden soll, finden die Reiter Karrenspuren, die zu einem leeren Lagerhäuschen führen. Um das Gold zu finden, teilen sich die Drachenreiter auf.

Dabei versucht Dagur, Heidrun zu erklären, dass er seinen Verrat an ihr und ihrem Vater wieder gut machen will. Unterdessen bemerken Hicks, Astrid, Rotzbakke, Raffnuss und Taffnuss zwei Drachenjäger, denen sie folgen.

Während Dagur in einer Höhle nach dem Gold sucht, flirten Fischbein und Heidrun ein wenig. Als sie sich offenbar küssen wollen, erscheint jedoch Dagur wieder.

Das andere Team gerät währenddessen in eine Falle der Drachenjäger und wird gefangen genommen. Viggo verlangt Hicks in seine Gemächer, wo er mit ihm spricht.

Fischbein, Heidrun und Dagur beginnen eine Befreiungsaktion. Sie stellen jedoch fest, dass die Schiffe der Jäger aus Drachensicherem Metall erstellt wurden. Mithilfe des "Fliegenden Schatten-Kugelblitz" allerdings durchdringen Dagur und Heidrun das Eisen und versenken Viggos Schiffe. Die Gefangenen können fliehen.

Durch verschiedene Hinweise erkennt Hicks schließlich, wo sich das Gold befindet, und die Reiter bergen es. Heidrun verabschiedet sich erneut von den Drachenreitern und küsst Fischbein nach einem kurzen Gespräch auf die Wange. Dann fliegt sie mit ihrem Bruder los, auf der Suche nach ihrem Vater.

Trivia[]

  • Der "Fliegende Schatten-Kugelblitz" besteht daraus, dass Windfang den zusammengekugelten Schattenmeister in Richtung Ziel schleudert und dieser seinen keulenartigen Schwanz in das Ziel rammt.
  • Heidrun verlässt die Drachenreiter in dieser Folge wieder