FANDOM


Wikinger bereiten für ihre Mahlzeiten verschiedene Gerichte und Speisen vor. Alle bekannten Gerichte werden hier aufgelistet. Auch Speisen für Drachen werden genannt.

Drachen-Leckerbissen Bearbeiten

Fischbein stellt aus Schildkröteneiern, Möhren und Mais Leckerbissen für Fleischklops her.[1]

Feigenpudding Bearbeiten

Grobian möchte Hicks, Haudrauf und den anderen Drachenreitern in der Folge Aufspürer-Klasse etwas Feigenpudding anbieten. Ob es dieses Gericht wirklich gibt, oder ob es nur in Grobians Fantasie existiert, ist unklar.[2]

Hammeleintopf Bearbeiten

Grobian bereitet zu Snoggletog seinen "berühmten" Hammeleintopf zu.[3]

Kräutertee Bearbeiten

Heidrun und Phlegma bereiten aus Lobelien, Helmkraut und heißem Wasser einen muskelentspannenden Kräutertee her, damit Mehltau den Stich eines Schnellen Stachels bei Fungus behandeln kann. Der Tee soll die Dauer der Lähmung verringern.[4]

Möhrensaft Bearbeiten

Raffnuss trinkt Möhrensaft, wegen der vielen Vitamine. Rotzbakke meint er könnte den Saft mit dem Jorgenson-Familienrezept noch verbessern. Er nennt den neuen Saft die "Orangene Rotz-Rakete"[5]

Omlett Bearbeiten

Fischbein will mit einem Riesenomlett aus Hühnereiern und Schildkröteneiern den Rekord für das "größte Omlett aller Zeiten" aufstellen.[1]

Salatsoße Bearbeiten

Die laut Beschreibung "leckerste Salatsoße überhaupt" enthält Bären-Trauben und Arktis-Mohnblumen.[1]

Snoggletog-Pudding Bearbeiten

Ein Pudding aus Schildkröteneiern und Holunderbeeren soll zu einer neuen Snogglteog-Tradition werden.[1]

Sonnenblumensalat Bearbeiten

Fischbein stellt mit Sonnenblumen einen Salat für Fleischklops her, damit sie etwas abnimmt.[1]

Suppen Bearbeiten

Fischbein stellt aus Trüffeln, Möhren und Tomaten eine Suppe für ein "ganz besonders Mädchen" her.[1]

Eine andere Suppe aus Pilzen und Kohl wird für Hicks und Ohnezahn zum Aufwärmen nach längerem Aufenthalt auf der Eissturm-Insel zubereitet.[1]

Unbekanntes Abendessen Bearbeiten

Eine Abendessen, das Holunderbeeren, Kohl und Hühnereier enthält.[1]

Unbekanntes Gebräu Bearbeiten

Valka stellt aus Rote Bete, Schwarzen Bohnen und Arktis-Mohnblumen ein "seltsames Gebräu" her, das Drachen beim Heilen von Verletzungen helfen soll.[1]

Workout-Shake Bearbeiten

Rotzbakke stellt aus rohen Hühnereiern Workout-Shakes für sich her.[1] Teilweise benutzt er auch Yakmilch. Schnee verwendet er um das Getränk zu kühlen.[5]

Yaknog Bearbeiten

Yaknog (auch: Reier[6], engl.: Yaknog) ist ein von Astrid hergestelltes Gebräu. Ursprünglich gebraut wurde er von ihr als potenzielle neue Tradition am ersten Snoggletog nach dem Frieden mit den Drachen.[7]

AuftritteBearbeiten

Dragons - Ein Geschenk von Nachtschatten Bearbeiten

Dragons - Aufbruch neuer ReiterBearbeiten

Yaknog ist eines der Nahrungsmittel, die Astrid an Scribbler gegen Kräuter verkauft. Es gibt ihm und Patch einen Verteidigungs-Boost.[8]

How to Train Your Dragon - Snoggletog LogBearbeiten

Astrid bietet an Snoggletog wieder ihr Yaknog an.[3]

TriviaBearbeiten

  • Der Name ist eine Anspielung auf Eierlikör (engl.: Eggnog).

Yaknudelsuppe Bearbeiten

Grobians hausgemachte Yaknudelsuppe ist die Leibspeise der Berkianerin Gothi. Die Drachenreiter benutzten diese, um Gothi zu überreden, ihnen etwas über den mysteriösen Schneegeist zu erzählen und sie auf die Gletscherinsel zu begleiten.[9]

Quellen Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 School of Dragons: Johanns Jobtafel
  2. Dragons - Auf zu neuen Ufern: Aufspürer-Klasse
  3. 3,0 3,1 How to Train Your Dragon - Snoggletog Log
  4. School of Dragons-Missionen Frostiger Fungus und Teezeit
  5. 5,0 5,1 School of Dragons-Mission Smoothies für Muckies
  6. School of Dragons: Handelsposten
  7. Dragons - Ein Geschenk von Nachtschatten
  8. Dragons - Aufbruch neuer Reiter
  9. Dragons - Auf zu neuen Ufern: Das Drachenauge Teil 2
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.