Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt den Charakter Fischbein Ingerman aus dem Filmuniversum.
Möglicherweise suchst du nach dem Charakter Fischbein aus dem Buchuniversum.

Fischbein Ingerman ist ein Drachenreiter aus Berk und der Partner von Raffnuss Thorston.



Aussehen[]

Fischbein ist ein ebenso großer wie sehr breit gebauter bis molliger Wikinger, der beinahe keinen Hals zu haben scheint. Er hat grüne Augen und hellblondes Haar.

Zur Zeit von Drachenzähmen leicht gemacht, also im Alter von 14 Jahren, trägt Fischbein ein ihm bis zu den Knien reichendes einteiliges und ärmelfreies Gewand, das aus dunkelbraunem, langem Fell besteht. Seine braun gefärbten Stiefel sind ebenfalls fellbesetzt, und seine Hose ist in sehr dunklem Grün oder Oliv gehalten. Fischbein trägt zudem einen kleinen Wikingerhelm mit zwei ebenso kleinen und kaum geschwungenen Hörnern.

Im Alter von 17 Jahren, also während den Ereignissen von Dragons - Auf zu neuen Ufern, trägt Fischbein ein sehr ähnliches Gewand, das nun allerdings nicht mehr aus Fell, sondern aus mehreren Lederelementen in sich etwas voneinander unterscheidenen Brauntönen besteht. Noch immer trägt Fischbein eine grüne Hose und fellbesetzte braune Stiefel. Zusätzlich führt Fischbein mittlerweile an einem braunen Ledergürtel zwei Taschen, die ebenfalls, wenn auch in anderen Tönen, braun gefärbt sind, und an seinen Unterarmen dunkelbraune Lederbandagen als Unterarmschützer mit sich.

Fischbein hat außerdem seinen Helm oder zumindest die Hörner seines ehemaligen Helmes ausgetauscht. Statt schlichten Hörnern zieren nun kleine Drachenflügel aus Metall den Helm. Diesen Helm behält Fischbein zumindest bis zu seinem 29. Lebensjahr. Seit dieser Zeit hat Fischbein zudem eine Haarsträhne an seiner linken Wange zu einem Zopf geflochten, ein Detail, das er ebenfalls zumindest bis zu seinem 29. Lebensjahr beibehält.

Während der Geschehnisse von Drachenzähmen leicht gemacht 2 beziehungsweise im Alter von 19 Jahren trägt Fischbein wieder ein braunes Fellgewand, welches um die Schultern herum deutlich dunkler gefärbt ist als am restlichen Körper. Seine Stiefel sind nun mit mehr und dunklerem Fell besetzt, auch seine Unterarmschützer bestehen nunmehr aus dunkelbraunem Fell, welches von unordentlich um seine Arme gewickelten Schnüren gehalten wird. An seinem Gürtel führt Fischbein außerdem nun drei statt zwei Taschen mit sich, von denen eine einer Tasche aus der Zeit von Dragons - Aus zu neuen Ufern relativ ähnlich sieht, während die anderen beiden eher orange-braun bis gelblich gefärbt sind. Zusätzlich trägt er an diesem Gürtel einen Dolch in einer schlichten braunen Scheide.

In Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die Geheime Welt ist Fischbein 20 Jahre alt und trägt ein neues Gewand, welches dem, welches er ein Jahr zuvor getragen hatte, sehr ähnlich sieht. Es ist braun gefärbt, an den Schultern wesentlich dunkler als am restlichen Körper, besteht nun aber nicht mehr aus mehreren einzelnen Flicken, sondern lediglich aus zweien - dem helleren und dem dunkleren Element. Fischbeins Unterarmschützer bestehen nun aus schwarzem Fell, welches von breiten und nietenbesetzten Lederriemen gehalten wird. An seinem Gürtel, der mit zwei schwarz gefärbten Ledergurten, die über Fischbeins Schultern gelegt sind und vermutlich den schweren Gürtel zusätzlich halten sollen, verbunden ist, finden sich neben dem Dolch nun vier Taschen; hinzu gekommen ist eine aus sandgrünem und gelbem Stoff. Fischbein hat zudem neonblaue Tätowierungen an beiden Oberarmen, von denen zumindest eines einen Wikinger zeigt, und einen kunstvoll geflochtenen Oberlippenbart.

Wie jeder andere der sechs besten Drachentrainer Berks auch besitzt Fischbein zu dieser Zeit außerdem einen Fluganzug, der in seinem Fall bräunlich gefärbt ist.

Als er 29 Jahre alt ist, etwa während den Geschehnissen von Drachenzähmen leicht gemacht - Die guten alten Zeiten, trägt Fischbein wieder ein Ledergewand. An seinen Unterarmschonern sind einige weitere kleine Taschen hinzugekommen, eine an seinem linken, zwei an seinem rechten. Seinen Oberlippenbart trägt Fischbein hingegen noch immer.

Charakter[]

Fischbein ist ein außerordentlich intelligenter und wissbegieriger Wikinger mit einer großen Faszination für Drachen. So scheint er das Buch der Drachen quasi auswendig gelernt zu haben und ist, gemeinsam mit Hicks, darum bemüht, es zu erweitern und zu verbessern. Sein enormes Wissen ist den Drachenreitern in zahlreichen Situationen sehr nützlich, selbst, wenn sie von einem unbekannten Drachen konfrontiert werden; Fischbeins Kompetenz reicht derart weit, dass er in der Lage ist, anhand weniger äußerlicher Merkmale viel über einen Drachen aussagen zu können, einschließlich dessen Schwächen - zu sehen etwa bezüglich des Roten Todes in Drachenzähmen leicht gemacht. Er ist außerdem darum bemüht, sein Wissen weiterzugeben und andere daran teilhaben zu lassen, beispielsweise die neugierigen Kinder von Berk - Das Drachenauge (Teil 1). Im Gegensatz zu Hicks glaubte Fischbein aber sowohl nach den Ereignissen von Dragons - Die Wächter von Berk als auch nach denen von Dragons - Auf zu neuen Ufern daran, dass die Reiter alles erkundet hätten, was im Inselreich existiert.

Von seiner Intelligenz ab wird Fischbeins Charakter hauptsächlich von seiner Ängstlichkeit und seiner Fürsorge geprägt. Fischbein lässt sich sehr schnell ängstigen und wird panisch, ist teilweise paranoid und fürchtet sich vor Feinden, denen er deutlich überlegen ist. Er ist ohne seinen Drachen kein guter Kämpfer und ist dementsprechend nervös, wenn sich Fleischklops nicht in seiner Nähe befindet - zu sehen in Die Drachenauktion. Zu Fleischklops pflegt Fischbein allerdings ohnehin eine sehr innige Beziehung; während sie ihm etwa liebevoll die Füße leckt, um ihn zu wecken, umsorgt er sie, so gut er kann, damit sich die Beziehung zwischen ihnen nicht negativ verändert - Absoluter Alptraum. In ihrer Freizeit unternehmen Fischbein und Fleischklops zudem gern Spaziergänge miteinander - Gronckel-Eisen - oder spielen miteinander Spiele wie etwa "Schäfchen werfen" - Der Wettkampf. Fischbein ruft seinen Gronckel beinahe immer mittels eines Spitznamen wie "Engelchen" oder "Klöpschen".

Fischbein wird, wie sein Drache, häufig ob seines Körpergewichts, seiner Geschwindigkeit, seiner mangelnden Kampfesstärke oder seines Namens diskriminiert und reagiert, wiederum wie sein Drache, darauf meist gekränkt und trotzig. In fast allen Fällen handelt es sich bei dem Diskriminierenden um Rotzbakke, in manchen Fällen aber auch um Raffnuss, Taffnuss oder Dagur. Diese nehmen seine Versuche, sich zu verteidigen, zudem nicht ernst und sehen sie als Erfolgsbeweis für ihre Provokation. Aufgrund dieser Tatsachen muss sich Fischbein häufig von Hicks, Astrid oder Heidrun verteidigen lassen, mit denen er gut befreundet ist.

Dass diese Diskriminierungen unberechtigt sind, zeigt Fischbein in vielen Situationen, in denen er entgegen seiner eigentlichen Charaktereigenschaften handelt. Er zeigt sich während eines Wettkampfs zwischen den Reitern im Drachenzähmen beispielsweise außerordentlich ehrgeizig und will Rotzbakke einschüchtern und übertreffen - Der Wettkampf -, nimmt mutig in Kauf, schwere Verletzungen zu erleiden, um einen Drachen, einen Schrecken der Meere, zu retten - Der Loki-Tag - und zeigt als Thor Knochenbrecher seine kämpferischen Fertigkeiten - Thor Knochenbrecher. Zwar handelt es sich bei Knochenbrecher um eine alternative Identität Fischbeins, die sich deutlich vom tatsächlichen Fischbein unterscheidet und Rotzbakke daher sehr symphatisch ist, doch da Knochenbrecher und Fischbein vom selben Körper Gebrauch machen, müssen auch beide dieselben kämpferischen Eigenschaften besitzen, die jener mehrfach demonstriert. Als Alvin der Heimtückische von den Drachenjägern gefangen genommen wird, schreitet Fischbein als Thor Knochenbrecher, also in einer Trance, in das Geschehen ein - Die Rückkehr von Thor Knochenbrecher. Im weiteren Verlauf erwacht Fischbein aus dieser Trance, tut aber weiterhin so, als sei er Knochenbrecher, was sein schauspielerisches Talent beweist. Dieses schauspielerische Talent zeigt er ebenfalls in Drachenzähmen leicht gemacht - Die guten alten Zeiten wo er für die Rolle von Haudrauf vorspricht.

In Dragons - Auf zu neuen Ufern ist Fischbein in Heidrun verliebt, die seine Liebe zwar erwidert, mit der er allerdings nicht zusammenkommt. Seit den Ereignissen von Drachenzähmen leicht gemacht 2 ist er schließlich in Raffnuss Thorston verliebt, die seine Liebe schließlich zu erwidern beginnt, sodass sie und Fischbein zwischen den Geschehnissen von Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die Geheime Welt und Drachenzähmen leicht gemacht - Die guten alten Zeiten ein Paar werden.

Beziehungen[]

Hicks der Hüne der III.[]

Er ist mit Hicks gut befreundet, was teilweise daran liegt, dass sie sich für die selbe Sache begeistern: Drachen. Sie schreiben gemeinsam am Buch der Drachen. Das macht Fischbein ganz offensichtlich sehr viel mehr Spaß, als die Drachen zu töten. Bei wissenschaftlichen Forschungen sind die beiden stets derselben Meinung und ergänzen sich gedanklich. Als dies einmal nicht so ist, sind sie und auch die anderen Drachenreiter darüber sehr bestürzt, da das anscheinend noch nie zuvor passiert ist-Das Eruptodon-Ei. Ein weiterer guter Grund für ihre Freundschaft ist, dass Hicks ihn schon oft aus brenzligen Situationen gerettet hat und umgekehrt. Außerdem ist Fischbein auch so eine Art wandelndes Archiv. Deshalb hat er oft auch bei bisher unbekannten Drachen Informationen parat, wie sich im ersten Film zeigt. Dort kann er nämlich sagen, obwohl ihm der Rote Tod zu dem Zeitpunkt vollkommen unbekannt ist, sodass dieser auf Gehör- und Geruchssinn setzt. Deshalb schätzt Hicks ihn sehr.

Astrid Hofferson[]

Zu Astrid hat er keine besondere Beziehung. Doch Astrid hat ihn ein paar Mal gegen Rotzbakke verteidigt. Vor allem als dieser sich abermals über Fischbeins und Fleischklops' geringe Geschwindigkeit beschwert, beteuern Astrid und Hicks, dass Fischbein durchaus nützlich sei. Dafür ist Fischbein den beiden sehr dankbar.

Heidrun[]

In Auf zu neuen Ufern, Staffel 5, sagt Heidrun, dass sie Fischbein "süß" findet. Später küssen die beiden sich sogar fast. In der selben Folge gestehen sie sich ihre Liebe und werden ein Paar.

Rotzbakke Jorgenson[]

Rotzbakke hat sich vorher schon oft mit Fischbein gestritten. Rotzbakke nennt ihn dabei oft "Fischgesicht" oder "Fischnase". Doch seit sie beide in Raffnuss verliebt sind, ist es noch schlimmer als jemals zuvor. Die beiden wetteifern verbissen miteinander, um die Liebe von Raffnuss zu gewinnen. Bisher hat es aber keiner der beiden so richtig geschafft.

Taffnuss Thorston[]

Mit Taffnuss ist es für Fischbein noch nie richtig zum Gespräch gekommen. Sie haben nur ab und zu ihr gegenseitiges Verhalten kommentiert. Außerdem musste er den "Königlichen Hofnarren" in "Thorstonton" für ihn und seine Zwillingsschwester Raffnuss spielen.

Raffnuss Thorston[]

Vorher war Raffnuss für ihn eher uninteressant, doch in der einen Folge von Auf zu neuen Ufern wurden die beiden fast verheiratet. In "Drachenzähmen leicht gemacht 2" ist er in sie verliebt und vernachlässigt Heidrun. Er wetteifert verbissen mit Rotzbakke um sie.

Trainierte Drachen[]

Trivia[]

  • Fischbeins vollständiger Name lautet Fischbein Justin Freddy Ingerman
  • Fischbein ist allergisch gegen Grobians Ohrenschmalz
  • Seit der Folge Der Höhlenbrecher der Serie Dragons - Auf zu neuen Ufern führt Fischbein das Buch der Drachen in Form von handlichen und detailreichen Drachenkarten mit sich; in der Reihenfolge nach Veröffentlichung erschienen die Drachenkarten erstmals in Drachenzähmen leicht gemacht 2
  • In „Der treue Orden der Ingermanns“ erfährt Fischbein, dass seine Vorfahren erfolgreiche Drachenjäger waren, worüber er sehr entsetzt ist.
  • Im Smartphonespiel Dragons - Aufstieg von Berk führt Fischbein ein sogenanntes Wikingertagebuch, in denen er seine Reisen und Abenteuer beschreibt