Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Drachenart Dreifachstachel.
Möglicherweise suchst du nach dem Charakter Dreifachstachel aus Dragons-Aufstieg von Berk.

Bewegbare Ohren

Der Dreifachstachel ist eine seltene Drachenart.

Beschreibung[]

Die drei Schwänze dieses riesigen Schlägerklasse-Drache können seine Feinde niederprügeln oder sich um seine Opfer schlängeln. Wenn man einer solchen Bestie begegnet, heißt es Schwanz einziehen und das Weite [suchen.]
― Buch der Drachen in Dragons-Aufstieg von Berk

Nehmt euch in Acht vor diesem Drachen, Wikinger! Sobald er euch einmal mit seinen Augen erfasst hat, ist es so gut wie unmöglich, ihn abzuschütteln.
― Buch der Drachen in Dragons-Aufstieg von Berk

Allgemeines[]

Der Dreifachstachel (engl. Triple Stryke) ist ein neuer, skorpionähnlicher Drache aus der Angriffsklasse. Dreifach-stachel sind Champions wenn es um Drachenkämpfe geht. Sie haben starkes Feuer, scheren-ähnliche Klauen an den Vorderbeinen und drei dünne Schwänze, die giftige Stacheln an den Enden haben. In jedem Stachel ist ein anderes Gift. Sie besitzen starke Schuppen-platten, die einen Panzer bilden und haben "Ohren", welche dem des Nachtschattens ähneln. Der einzige effektive Weg, diesen Drachen im Kampf zu besiegen, ist seinen Stolz auszunutzen.

Aussehen[]

Der Dreifachstachel ist ein Drache mit Panzerplatten auf dem Rücken, der einem Gürteltier mit zwei Beinen ähnelt. Er hat einen muskulösen Oberkörper, der von zwei kräftigen Hinterbeinen unterstützt wird, die jeweils in einem Paar hufähnlichen, dicken Klauen münden. Die Arme sind sehr dünn, und der Unterarm wird dicker, und endet in einer großen Zange. Der Hals ist kurz und stämmig und stützt einen massiven Kopf, der sich zu einer schnabelartigen Schnauze verengt. Die abgerundeten Augen sitzen kurz hinter den Nasenlöchern und unter ausgeprägten Stirnkämmen. Eine Reihe von Wirbelsäulen-Spitzen beginnt hinter einem kurzen Rostalhorn, läuft über den Kamm des Rückens und endet an der Basis des Schwanzes. Die Augen sind rötlich und bilden elliptische Pupillen. Ähnlich wie beim Nachtschatten, hat er zwei große, nach hinten gerichtete Hörner auf dem Kopf, die er bewegen kann. Die bemerkenswerteste Eigenschaft ist sein dick verknoteter Schwanz, der sich in drei dünnere spalten kann. Jeder Schwanz ist mit einem Stachel wie bei einem Skorpion ausgestattet. Sie können auch verschiedene Farben haben: Gelb mit Braun und Orange, wie Schnüffler, Rot oder durchgehend Grün.

Fähigkeiten[]

Feuer[]

sein Feuer

Ähnlich wie beim Panzerflügler hat der Dreifach-stachel helles Feuer, das seine Gegner blenden kann. Er schießt eine Art "Intensiven Feuerschlag"; diese Art von Feuer wurde noch nie gesehen. Der Dreifach-stachel kann wegen seinen breiten Backen große Feuerstrahlen freisetzen. Sie scheinen auch stark im Kraftstoff konzentriert zu sein, da die Flamme eine helle Farbe abgibt. Die Flammen können auch als kurze Feuer-blasen geschossen werden, die mehr für die Zerstörung anderer Objekte geeignet sind.

Stacheln[]

die drei Stachels

Die drei Schwänze des Dreifachstachels, haben jeweils ein eigenes, einzigartiges Gift. Der erste betäubt und lähmt den Gegner, was vielleicht

bis zur tödlichen Atemwegslähmung führen könnte, der zweite desorientiert ihn mit Halluzinogenen, wodurch Nachtschatten zum Beispiel einen roten Blick bekommen und sehr aggressiv werden, und der Dritte sorgt für unerträglich starke Schmerzen. Menschliche Gegner bekommen etwa das quälende Gefühl, dass ihr Blut verbrennt oder flüssiges Eisen durch ihre Adern fließt. Der Dreifachstachel benutzt seine Schwänze als Primäre Angriffs- und Verteidigungsquelle, da sie es vorziehen, ihr Feuer nicht so oft zu benutzen, da es viel Energie verbraucht. Alle drei Stachel erinnern an die von Skorpionen und können zusammen rasselartige Klapperlaute von sich geben wie eine Klapperschlange. Zusammengebunden können sie auch als Keule benutzt werden.

Schwanzpeitschen[]

Ihre Schwänze können auch als Peitsche verwendet werden, wenn sie nicht in der Lage sind zum Stechen. Wenn die Schwänze kombiniert werden, können sie ihre Gegner effektiv peitschen oder schlagen. Der Dreifach-stachel kann drei Wikinger gleichzeitig mit seinen Schwänzen peitschen. Er ist mächtig genug, um einen Wikinger im Kampf zu schlagen. Im Gegensatz zum Stechen, was vor allem für Angriffe verwendet wird, wird die Schwanz-peitsche hauptsächlich zur Verteidigung eingesetzt, z.B. als er Schattenmeister und Dagur vor den Drachenjägern verteidigte. Sie kann aber auch als Angriff verwendet werden, z.B. als Schnüffler Sturmpfeil ins Gesicht schlug.

Verteidigungsrolle[]

die Verteidigungsrolle

Es wurde beim Dreifach-stachel gesehen, dass er oft eine schnelle Spinn-rolle in einem Kampf gemacht hat. Die Rolle kann zur Verteidigung eingesetzt werden, da der Panzer des Drachen nicht den Bauch schützt. Der Dreifach-stachel kann dies aber auch für einen Hinterhaltangriff einsetzen, und seine Schwänze sehr schnell vor der Landung einsetzen, ohne verletzt zu werden. Sie kann auch verwendet werden, um seinen Gegnern ohne Verletzungen nahe zu kommen.

Stärke und Kampf[]

Der Dreifach-stachel ist ein Drachen der auf dem Boden schon gegen Ohnezahn kämpfte. Schnüffler war in der Lage mit einem seiner Schwänze ohne Schwierigkeiten das ganze Gewicht von Ohnezahn in der Luft zu halten. Nach dem Arenaleiter kann dieser Drache andere Drachen in weniger als fünf Minuten besiegen. Auf ihrer Haut haben sie starke Schuppen die sie schützen. Das konnte man sehen, als Schnüffler mehrere Angriffe von Ohnezahn durchgehalten hat. In einer Folge konnte man seine Stärke auch sehr gut erkennen,als er einen schweren Eisenkäfig mit Windfang, Heidrun und drinnen und Dagur auf dem Rücken mit seinem Schwanz trug. Dabei konnte er sogar schwimmen.

Schnelligkeit und Beweglichkeit[]

Als Angriffsklasse-Drache ist er ein unglaublich schneller Drache. Er verfügt über flexible Schwänze, die er um Objekte wickeln kann.

Der Dreifach-stachel hat eine gute Aerodynamik. Er kann kopfüber fliegen und Saltos machen, ähnlich wie Ohnezahn.

Greifschwanz[]

Triple stryke lifting cage.png

Der Dreifach-stachel ist in der Lage seinen Schwanz um Drachen zu wickeln und möglicherweise auch andere Objekte. Dann kann er seine anderen beiden Schwänze verwenden, um den Gegner zu stechen.

Verhalten[]

Im Kampf macht er besonders von seinen Giftstacheln Gebrauch und blendet seine Gegner mit seinem Feuer, doch viele lassen schon vor einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Drachen ab, da er sie durch zur Schaustellen seiner Waffen abschreckt.

Sind Dreifach-stachel aber nicht dazu gezwungen zu kämpfen, verhalten sie sich recht friedlich. Der Dreifach-stachel ist gnadenlos und furchtbar, und kämpft ohne Rücksicht auf Verluste, um seine Gegner zu töten. Mit ihren unglaublichen Fähigkeiten sind diese Drachen arrogant, manchmal überschwänglich und lieben es, ihre Fähigkeiten zu rühmen.

Diese Drachen sind unerbittlich und bösartig. Das wurde gezeigt, als Schnüffler einen Drachenjäger töten wollte. Diese Drachen sind jedoch ziemlich missverstanden. Sie würden bedingungslos ihre Schulden zurückzahlen und sind unglaublich dankbar. Sie stoppen kaum, um ihre Dankbarkeit auszudrücken. Das konnte man sehen als Schnüffler bereit war, Ohnezahn und später Dagur und Schattenmeister vor den Drachenjägern zu verteidigen.

Ausbildung[]

Diese Drachen sind heftig und bösartig, also vermutlich schwer zu trainieren. Wenn man ihm jedoch Barmherzigkeit und Freundlichkeit zeigt, behandelt er sie mit Respekt und Mitgefühl, und wird auf nichts verzichten, um seinen Reiter zu schützen. Wie man in Geblendet sehen konnte, kann der Dreifach-stachel durch klackende Objekte trainiert werden, weil es so klingt, wie das Geräusch, was der Drache selbst macht. Wenn ein Wikinger sich ihm langsam nähert, während er mit den Gegenständen klappert, beruhigt sich der Dreifach-stachel, und man kann seinen Kopf berühren um ihn zu zähmen.

Schwächen[]

Sie sind sehr eitel, die Selbstüberschätzung führt dazu, dass es ihre Schwachstelle sein könnte. Bevor der Dreifach-stachel angreift macht er mit seinen Schwänzen ein Klick-Geräusch. Diejenigen, die das Klick-Geräusch bemerken, können seine nächste Aktion voraussagen.

Zusammenfassung und Trivia[]

  • Jeder Schwanzstachel hat sein eigenes Gift.
  • Das tierische Vorbild des Dreifachstachels ist der Skorpion.
  • Die drei Schwänze können sich zu einem dickeren und härteren Schwanz zusammendrehen.
  • "Schnüffler" hat eine ähnliche Persönlichkeit wie Ohnezahn.
  • Das Gift mit den Halluzinogenen macht Nachtschatten für kurze Zeit extrem aggressiv und ihr Blickfeld wird rot: Sie verfallen in eine Art Blutrausch und wollen ihren Gegner um jeden Preis umbringen.
  • Der Dreifachstachel hat exakt die gleichen Statistiken wie ein Nachtschatten.
  • Der Dreifachstachel scheint eine Kombination aus einem Skorpion und einer Fledermaus zu sein.
  • Er ist der einzige Drache, der Zangen bzw. Scheren hat.
  • Der Dreifach-Stachel ist einer der sieben Drachen, die keine gespaltene Zunge haben.
  • Die Ohren des Dreifachstachels und seine Streifen sind sehr ähnlich zu Pikachu von Pokémon, nur in umgekehrten Farben.
  • Sie laufen meistens wie ein Skorpion mit aufgerichteten Schwänzen.
  • Der einzige bekannte Dreifachstachel ist Schnüffler.

Quellen[]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 HTTYD-Webseite Dreifachstachel.png HTTYD-Webseite: Triple Stryke
  2. 2,0 2,1 2,2 World of Dragons
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Das ultimative Buch der Drachen
Advertisement