Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki

Dragons - Die Legende des Knochenräubers (engl. Legend of the Boneknapper Dragon) ist ein 15-minütiger Kurzfilm. Er spielt nach dem ersten Film, ist allerdings nicht relevant für die Hauptgeschichte der Film- und Serienreihe. Den Kurzfilm kann man u. a. auf Netflix streamen und bei der DVD des ersten Teil unter den Extras finden.

Kurzzusammenfassung[]

Am Anfang des Kurzfilms sieht man, dass Grobians Haus in Flammen steht und vom Drachenreiter-Team gelöscht wird. Grobian behauptete, dass ein sogenannter "Knochenräuber" sein Haus angezündet hätte. Doch da sich alle anderen des Dorfes darüber lustig gemacht haben, ist er mit dem Drachenreiter-Team losgesegelt um den Knochenräuber zu suchen.

Handlung[]

Spoiler anzeigen

Ein Haus steht in Flammen. Eifrig wird es von den noch relativ jungen Drachenreitern gelöscht. Als Grobian meinte, dass der sogenannte "Knochenräuber" sein Haus angezündet hätte, haben die Bewohner des Dorfes einen Spaß draus gemacht. Grobian behauptet trotzdem fest, dass es der Knochenräuber gewesen ist. Als Hicks Grobian wütend weggehen sah, beschloss er als Anführer der Drachenreiter ihm beim Suchen und erledigem des Knochenräubers zu helfen. Auf der Bootsfahrt zur Insel des Drachen erzählte Grobian von seiner ersten Begegnung mit dem Knochenräuber: Als er sehr jung war, war er einmal auf Sommerurlaub mit seiner Familie. Als er während der Hinfahrt kurz pinkeln gegangen ist, sah er einen großen Gletscher mit eingefrorenen Wikingern. Einer der Wikinger hatte eine kleine Schatztruhe in der Hand. Als Grobian das Eis mit seiner Axt aufbrach und die Schatztruhe herausnahm, hielt der eingefrorene Wikinger seinen Arm fest. Er machte Grobian auf den Knochenräuber aufmerksam, welcher hinter ihm angeflogen kam. Obwohl der Knochenräuber Grobian die Schatztruhe abnehmen wollte, schaffte er es mit ihr vor dem Knochenräuber zu fliehen. Wieder zurück in der Realität krachte das Schiff gegen einen Felsen vor der Ziel-Insel und sank. Als die Drachenreiter mit Grobian auf der Insel festsaßen erzählter dieser eine weitere Geschichte von einer späteren Begegnung mit dem Knochenräuber. Trotzdem glaubte ihm immer noch keiner, dass dieser Drache existiert. Um den Kindern zu beweisen, dass es den Drachen wirklich gibt und um das Ziel dieser Reise zu erfüllen stellt Grobian, zusammen mit den Drachenreitern, dem Knochenräuber eine Falle. Als Grobian mit den Drachenreitern um die Umsetzung des Plans diskutiert, schlich sich der Knochenbrecher bereits hinter ihnen an. Als sie ihn bemerkten, fliehen sie vor ihm und suchten Schutz unter einem Skelet. Als der Drache näher kam bemerkte Hicks, dass seiner Knochenrüstung auf der Brust ein kleiner Knochen fehlte. Dieses Loch passte zu dem kleinen Knochen, welcher vorne an Grobians Gürtel befestigt war. Dieser Gürtel war auch der in der Schatztruhe, welchen Grobian bei seiner ersten Begegnung mit dem Knochenräuber gefunden hat. Hicks machte Grobian darauf aufmerksam, dieser wollte ihn aber nicht hergeben. Als der Drache Grobian mit der Schnauze an seinem Holzbein packt und herumwirbelt gab Grobian auf und überlies ihm den Knochen. Der Drachen fügte den fehlenden Knochen wieder seiner Rüstung hinzu. Als sich Grobian auf sein Ende gefasst machte, fing der Drache an seinen Kopf an Grobian zu reiben, welcher ihn daraufhin am Kopf kraulte. Auf dem Rücken des Knochenräuber flogen die Drachenreiter zusammen mit Grobian wieder zurück nach Hause. Als letzten Spruch meinte Grobian noch "Ob Haudrauf mir jetzt wohl glaubt?"

Synchronisation[]

Rolle[]

Original Sprecher[]

Deutscher Sprecher[]

Hiccup Horrendous Haddock III (voice) Jay Baruchel Daniel Axt
Stoick (voice) Gerard Butler Dominic Raacke
Gobber (voice) Craig Ferguson Thomas Nero Wolff
Astrid Hofferson (voice) America Ferrera Emilia Schüle
Snotlout Jorgenson (voice) Jonah Hill Tim Sander
Fishlegs Justin Ingerman (voice) Christopher Mintz-Plasse Hannes Maurer
Ruffnut Thorston (voice) Kristen Wiig Britta Steffenhagen
Tuffnut Thorston (voice) T.J. Miller Nico Sablik
Gobber's Father (voice) John  DiMaggio
Thor (voice) Kevin Michael Richardson

Crew[]

Tätigkeit[]

Name[]

Supervising Animator

Simon Otto
Regisseur(in) John Puglisi

Layout

Mick De Falco
Drehbuchautor Peter Steinfeld
Drehbuchautor Cressida Cowell

Quellen[]

 

Advertisement