FANDOM


Drachenwurz ist eine wurzelartige, knollige Pflanze, die unterirdisch und im Halbschatten wächst. Sie ist das quasi das exakte Gegenteil zur Drachenminze - anstatt Drachen zu beruhigen, macht Drachenwurz sie aggressiv. Viele Drachen beginnen unter dem Einfluss von Drachenwurz etwa, einander anzugreifen. Eine Ausnahme bilden die Gronckel, welche durch den Konsum von Steinen immun gegen Drachenwurz sind.

Es existiert außerdem eine konzentrierte Form von Drachenwurz, die giftige und betäubende Eigenschaften besitzen. Die Drachenjäger benutzen diese Form des Drachenwurz für ihre Pfeilspitzen, welche darin getränkt werden. Wenn ein Drache, vom Gronckel ab, von einem Pfeil getroffen wird, verliert dieser die Kontrolle über seine Sinne und wird betäubt. Die Wirkung scheint bei Nachtschatten länger anzuhalten, bis hin zu mehreren Stunden, wie in der Folge Der neue Dagur bei Ohnezahn zu sehen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.