Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Folge Die Grimm-Egel aus der Serie Dragons - Auf zu neuen Ufern.

Möglicherweise suchst du nach der Tierart Grimm-Egel.

Hauptseite
Vorherige Folge

Der Büffelstachel

Die Grimm-Egel Nächste Folge

Heidruns Entscheidung

Hicks lässt seine Freunde Gronckel-Eisen-Befästigungswälle erstellen. Nach ewiger Arbeit überreden die Drachenreiter Hicks, einen Urlaub einzulegen. Haudrauf und Grobian sollen solange die Drachenbasis bewachen.

Auf der "Ferien-Insel" gehen die Reiter zunächst in einer Süßwasser-Lagune baden und machen dann ein Lagerfeuer. In der Nacht erwacht Fischbein. Er stellt fest, dass Fleischklops verschwunden ist. Er findet sie, scheinbar ausgewildert. Zurück im Lager erkennen die Drachenreiter, dass auch die anderen Drachen, außer Ohnezahn, Schaum um den Mund haben und sie angreifen wollen. Hicks befiehlt, sich aufzuteilen.

Unterdessen denkt Grobian auf der Drachenbasis, Schädelbrecher habe Taffnuss´ Hühnchen gefressen. Haudrauf wiederum glaubt, Grobian habe es gegessen da es nirgens zu finden ist.

Hicks versucht, die anderen Drachenreiter wiederzufinden.

Zur selben Zeit erklären sowohl Grobian als auch Haudrauf einem Huhn, dass es Taffnuss´ Hühnchen "vertreten" muss.

Als die Reiter aufeinander treffen, werden sie von den Drachen umzingelt. Sie fliehen in eine Höhle, in der auch Ohnezahn aggressiv wird. Taffnuss bewirft ihn mit Salz, woraufhin Grimm-Egel aus ihm fliehen. Diese Tiere saugen sich in die Drachenhaut und machen diese somit wild. Daraufhin lassen die Drachenreiter ihre Drachen mit Salzwasser in Berührung kommen, woraufhin sie wieder normal werden. Auch Ohnezahn, der wieder von Grimm-Egeln infiziert wird, wird so gerettet.

Zurück auf der Drachenbasis versuchen Grobian und Haudrauf, ihre Hühner als Taffnuss´ Hünchen auszugeben, doch dann taucht zum Glück das richtige Hühnchen wieder auf.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.