Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Folge Die Drachenjäger Teil 2 aus der Serie Dragons - Auf zu neuen Ufern.

Möglicherweise suchst du nach dem Stamm Drachenjäger.

Hauptseite
Vorherige Folge

Die Drachenjäger Teil 1

Die Drachenjäger Teil 2 Nächste Folge

Der Werwolf-Flügler

Heidrun bringt Astrid zu Reiker, da dieser Informationen über das Drachenauge verlangt. Um mehr Zeit zu gewinnen, ohne getötet zu werden, erzählt sie ihm, dass das Drachenauge auf der Drachenklippe ist, dort jedoch von unzähligen Drachenreitern bewacht wird.

Hicks hat derweil einen Plan gefasst, er und Rotzbakke fliegen zu einer scheinbar von Flüsternden Toden bewohnten Insel. Dort treffen sie gemäß Hicks´ Erwartungen auf den Brüllenden Tod, welcher sie, diesmal jedoch zu Hicks´ Unmut, nicht wiedererkennt und töten will.

Reiker führt die Reiter unterdess durch sein Schiff und zeigt ihnen, was die Jäger mit ihren Drachen machen. Fleischklops muss Gronckeleisen herstellen, von Sturmpfeil erhalten die Jäger Stacheln als Lanzenspitzen, und Kotz und Würg erhalten eine umfassende Schuppenpflege, um diese dann gewinnbringend verkaufen zu können. Raffnuss findet das schrecklich und fleht einen Drachenjäger an, ihrem Drachen nichts zu tun, der jedoch natürlich nicht darauf eingeht.

Unterdessen versuchen Hicks und Rotzbakke nach einer aufwendigen Flucht vor dem Brüllenden Tod, in den Tunneln unterhalb der Insel dessen Schuppen zu sammeln, um aus diesen eine Rüstung zu fertigen. Der Tod findet sie jedoch rasch, doch seine Mutter, die sich scheinbar an die Reiter erinnert, hält ihn davon ab, sie zu töten.

Zeitgleich überlegen sich die anderen Reiter einen Plan, um auszubrechen. Im Zuge dessen präsentiert Raffnuss ihnen den Schlüssel für die Zelle und erklärt, dass sie ihn dem Wachen, den sie angefleht hat, abgenommen hat. Die Reiter schließen ihre Zelle auf und befreien ihre Drachen, nur Raff und Taff stoßen auf Probleme, da ihr Drache die Schuppenpflegebehandlung zu sehr genießen. Die Zwillinge wollen mit Gewalt mitnehmen, doch lösen dabei eine Falle aus. Die Drachenjäger nehmen sie erneut gefangen und teilen sie Arbeiten zu.

Derweil näht Rotzbakke aus den Schuppen eine Rüstung für Ohnezahn und Hakenzahn. Dann fliegen sie los um ihre Freunde zu retten.

Hicks und Rotzbakke greifen das Schiff an. Die Drachenschuppenrüstungen funktionieren, und die übrigen Drachenreiter nutzen die Gelegenheit, um erfolgreich gegen die Jäger zu kämpfen und ihre Drachen zu befreien. Sie fliehen. Reiker sieht jedoch eine positive Seite und weist Heidrun und Dagur darauf hin, dass sie nun zumindest wüssten, wo sich das Drachenauge befindet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.