Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt die Folge Die Beschützer des Flügels Teil 1 aus der Serie Auf zu neuen Ufern.

Möglicherweise suchst du nach dem Stamm Beschützer des Flügels.

Hauptseite
Vorherige Folge

Die Drachenauktion

Die Beschützer des Flügels Teil 1 Nächste Folge

Die Beschützer des Flügels Teil 2

Hicks trifft sich mit Viggo auf der Insel Pflanzenplage, welcher ihm ein Friedensangebot macht, laut dem die Jäger im nördlichen, die Reiter im südlichen Inselreich bleiben sollen. Hicks bittet um Bedenkzeit und vermutet, dass Viggo einen Plan verfolgt. Er denkt, dass Viggos Ziel direkt an der Grenze der beiden Gebiete liegt, da dieser nicht mehr opfert, als er muss.

Daraufhin fliegen die Reiter zu der direkt an der Grenze liegenden Insel, wo sie von unbekannten Kriegern überrascht, gefangen und in ein fremdes Dorf gebracht werden. Dort werden sie von einem Mann namens Trok vor seine Königin Mala geführt.

Die Menschen hier verehren und beschützen Drachen und betrachten das Reiten von Drachen als eine Folter ebendieser. Da die Drachen der Reiter jedoch nicht vor diesen fliehen, sollen sie nicht sofort getötet werden, Drachen sollen hingegen das Urteil über das Leben der Jugendlichen fällen.

Hicks wird in eine Grube mit Schnellen Stacheln geworfen, wo er beinahe gelähmt, aber von Ohnezahn gerettet wird. Königin Mala sieht das als positive Entscheidung der Drachen über die Drachenreiter. Sie weiht sie in die "Beschützer des Flügels" ein, ihrem Stamm, und berichtet vom Eruptodon, der die Lava des Vulkans frisst und das Dorf so vor dem aktiven Vulkan der Insel beschützt.



Die Lava allerdings ist dem Dorf ungwöhnlich nah, weswegen die Reiter, Mala und Trok zum Vulkan fliegen, um nach dem Eruptodon zu sehen. Nachdem sie bemerkt, dass dieser verschwunden ist, macht Mala die Drachenreiter dafür verantwortlich und will sie töten lassen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.