Hauptseite
Vorherige Folge

Hicks' Geheimnis

{{{Titel}}} Nächste Folge

Der große Kampf Teil 2



Die Reiter fliehen nach Berk. Haudraufs Plan zum Besiegen der Flieger erfordert ein schmerzliches Opfer und veranlasst Hicks dazu, nach einer Alternative zu suchen.
― Netflix

Die Drachenreiter leben nach wie vor unter dem Schutz der Beschützer des Flügels auf deren Vulkaninsel, wo sie sich aber bedeutend langweilen. Mala und Trok bemühen sich, sie aufzuheitern, und haben damit letztlich auch Erfolg. Viggo und Krogan unterdes suchen im Vulkan der Drachenklippe nach wie vor nach dem Drachenauge.

Überraschend tauchen Drachenflieger auf der Vulkaninsel auf und stecken das Dorf der Beschützer in Brand. Beim darauffolgenden Kampf wird Raffnuss fast von einem herabstürzenden Felsen getroffen, doch Trok rettet sie in letzter Sekunde. Die Zwillinge nehmen den bewusstlosen Trrok mit und fliehen. Die anderen Reiter locken die Drachenflieger von der Insel fort in ein Nebelfeld uns fliehen von dort aus nach Berk.

Auf Berk erklärt Taffnuss dem wiedererwachten Trok, seine Schwester hätte ihm das Leben gerettet, woraufhin er ihr nicht mehr von der Seite weicht. Haudrauf bereitet entgegen Hicks´ Überzeugungsversuche, die Feuerschweife der Drachenflieger nicht zu verletzten, Berk für den Kriegsfall vor. Astrid trainiert daher mit den Reitern, während Hicks losfliegt, um eine Möglichkeit zu finden, die Drachenflieger zu besiegen, ohne deren Drachen zu verletzen.

Viggo steigt währenddessen erneut in den Vulkan hinab und findet dort tatsächlich das Drachenauge unversehrt vor.

Hicks und Ohnezahn fliegen auf die von wilden Feuerschweifen eingenommene Insel, auf der Rotzbakkes Vater Kotzbakke sein erstes Lagerhaus hat errichten wollen. Sie versuchen, die Feuerschweife näher zu analysieren, und beobachten einen. Als Hicks schließlich versucht, den Drachen zu zähmen, greift dieser an, schlägt Ohnezahn zurück und richtet sich gegen dessen Reiter.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.