Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Partnerwiki
Vorlagenbild Quelle Wiki.png Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Chimeragon“ aus unserem Partnerwiki Drachen Wiki und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
Begriffsklärung
Vorlagenbild Begriffsklärung.png Diese Seite beschreibt den Chimeragon aus Dragons - Aufbruch neuer Reiter.
Möglicherweise suchst du nach dem Chimeragon aus School of Dragons.
Hauptseite

Der Chimeragon (auch: Chimäre[2], engl. Chimeragon) ist eine von Eir Sturmherz gezüchtete Hybrid-Spezies aus unbekannten Arten. Eirs Schwester Nikora Sturmherz hat ebenfalls einen, nach ihren Angaben, besseren Chimeragon gezüchtet. Eirs Chimeragon gehört der Phantomklasse an.

Er stammt aus Dragons - Aufbruch neuer Reiter.

Aussehen[]

Ei[]

Chimeragon-Eier sind sehr groß. Ihre Schale scheint von kristallartigen Platten bedeckt zu sein. Die Lücken zwischen den Platten leuchten abwechselnd rot und blau. Das Ei selbst hat eine lila Farbe.

Minizahn[]

Die Babys dieser Art haben einen noch gedrungenen Körper mir kurzem Schwanz und kleinen Flügeln. Ihre Hörner sind auch noch sehr kurz und stumpf.

Breitflügler[]

Chimeragons haben einen ähnlichen Körperbau wie Nachtschatten. Sie haben relativ kurze Beine und große, teilweise geschuppte Flügel. Ebenfalls ähneln die großen, an Ohren erinnernden Platten am Hinterkopf an die der Schattendrachen. Zusätzlich haben sie noch ein Paar nach hinten gerichtete Hörner. Ihr Nacken, Rücken und Schwanz ist mit breiten Schuppen bedeckt.

Die Schuppen des Drachen können verschiedene Violett- bis Rottöne annehmen. Ihre ungeschuppte Haut ist grau bis weiß.

Titanflügler[]

Titanflügler verändern sich bis auf die Größe kaum im Aussehen zu ihren jüngeren Artgenossen. Ihre Hautfarbe wird lediglich um ein vielfaches dunkler und sie bekommt eine graue Hautmusterung. Die Schuppen dagegen werden silbern glänzend. Die Hörner werden länger und biegen sich leicht nach vorn.

Fähigkeiten[]

Chimeragons sind eine gezüchtete Hybrid-Spezies. Ihnen wurde daher eine Vielzahl an Fähigkeiten angezüchtet. Ein Chimeragon kann sobald er geschlüpft ist Eis speien. Erreicht er das Erwachsenenalter erlernt er Blitzangriffe und als Titanflügler kann er zusätzlich Feuer speien.

Der Chimeragon ist ein extrem schnell heranwachsender Drache. Diese rapide Alterung führt jedoch auch dazu, dass er nur eine Lebenserwartung von einer Woche hat. Stirbt der Drache an Altersschwäche wird er aber wie ein Phönix wiedergeboren; er hat aber nicht unbedingt wieder die selbe Schuppenfärbung. Der verstorbene Chimeragon bildet sich in einer hellen Explosion in ein Ei zurück.

Verhalten[]

Chimeragons sind dankbare und treue Drachen. Haben sie mal in ihren Trainer vertrauen gefunden, lassen sie sich nur schwer wieder von ihm trennen. Selbst nach ihrer Wiedergeburt scheinen sie ihrem früheren Trainer noch zu vertrauen und bleiben bei ihm.

Trivia[]

  • Die Art wurde von Wölfen und Schuppentieren inspiriert.[3]
  • In Aufbruch neuer Reiter leuchten ab dem Breitflügler-Alter die Zwischenräume der Schuppen und ab dem Titanflügler-Alter auch die Spitzen der Hörner abhängig davon welcher der Speiangriffe vom Spieler ausgewählt wurde: bei Eis leuchten sie blau, bei Blitzen lila und bei Feuer rot.
  • In School of Dragons gibt es eine andere Chimeragon-Art, die mithilfe von Eirs Aufzeichnungen zum ersten Chimeragon gezüchtet wurde.
  • Skribbler hat sich den Namen der Spezies ausgedacht.
  • Der Name der Art setzt sich aus "chimera" (dt.: Chimäre) und "dragon" (dt.: Drache) zusammen. Der Begriff für die ursprünglich griechische Chimäre wird heute in vielen Sprachen allgemein für Mischwesen verwendet, auch wenn diese dem Mythos nicht ähneln.

Quellen[]