Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Advertisement
Drachenzähmen leicht gemacht Wiki
Hauptseite

Brummpölser (engl. Humbanger) sind eine Hybrid-Spezies aus Flüsterndem Tod und Reißzahn.

Sie hatten ihren ersten Auftritt in Dragons - Titan Uprising.

Aussehen[]

Minizahn[]

Babys haben wie gewöhnlich kürzere und stumpfere Stacheln und Hörner.

Breitflügler[]

Brummpölser haben einen sehr kurzen gedrungenen Körper mit zwei kurzen Beinen und relativ kleinen Flügeln. Ihr Schwanz ist dagegen sehr lang und breit mit zwei Reihen Zacken an den Seiten und einer Reihe auf der Oberseite. Am Schwanzende haben die Hybride eine große, stachelige Keule. Der Kopf dieser Drachen ist rund und größer als sein Körper. Am Unterkiefer besitzen Brummpölser eine vielzahl an langen Stacheln. Auf der Schnautze haben sie drei hintereinander liegende, kurze Hörner; am Hinterkopf befinden sich zwei weitere lange.

Diese Drachen sind oft gelb gefärbt und haben teilweise dunklere Flecken am Körper. Es gibt auch rote, blaue und lilane Brummpölser

Titanflügler[]

Titanflügler haben längere Zähne und Stacheln, sowie eine größere Schwanzkeule.

Fähigkeiten[]

Brummpölser können explosives Feuer speien. Sie können zudem graben und haben starke Kiefer, mit denen sie Edelsteine zerbeißen können.

Verhalten[]

Diese Drachen leben oft in Waldgebieten und bewohnen offene Erdspalten, die sie gegraben haben. Dort suchen sie in der Erde nach ihrem bevorzugtem Futter: Edelsteinen.

Brummpölser sind in der Regel freundliche und liebenswerte Drachen. Sie leben in Gruppen und teilen ihr Futter untereinander. Manche Gruppen sind aber etwas lockerer zusammengesetzt als andere. Die Mitglieder dieser loseren Gruppen leben etwas entfernter voneinander.

Trivia[]

  • Da sowohl der Flüsternder Tod als auch der Reißzahn zur Wackersteinklasse gehören, werden die Hybride wahrscheinlich ebenfalls in diese Klasse eingeordnet.
  • Der deutsche Speziesname setzt sich aus den Wörtern "brummen" und "Pölser" zusammen. Ein "Pölser" ist eine sogenannte "Rød pølse" (dt.: rote Wurst), was eine dänische Wurstspezialität ist. Der englische Name "Humbanger" setzt sich aus den Wörtern "hum" (dt.: summen) und "banger" (dt.: Kracher) zusammen.

Quellen[]